sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Freitag, 28.07.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 558 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
03.12.2012 | 15:29
(101 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Die Zeichen stehen auf "Jahresendrallye". Der DAX® schickt sich erneut an, den Widerstand bei 7.478,53 Punkten zu überwinden. Der MDAX® nimmt Anlauf zu einem neuen Rekord und der TecDAX® schaffte vergangene Woche den Ausbruch über die Widerstandsmarke von 730,91 Punkte. Zumindest aus technischer Sicht ist der Weg beim TecDAX® nun frei bis 912,12 Punkte.
Der Aufschwung an den Börsen erfasste auch den EURO STOXX® 50 Index. Inzwischen notiert das Barometer erneut am oberen Ende des seit Mitte September gebildeten Seitwärtstrends. Gelingt der Ausbruch über 2.600 Punkte, hat der Index aus technischer Sicht weiteres Potenzial bis 2.800 Punkte. Läßt die Aufwärtsdynamik hingegen nach, droht erneut eine Korrektur auf die Unterstützungslinie bei 2.400 Punkten.

Die US-amerikanischen Indizes S&P 500® und NASDAQ-100® zeigen aktuell ebenfalls starkes Aufwärtsmomentum. Anleger sollten beim S&P 500® die Hürde bei 1.434,27 Punkten im Auge behalten. Ein Sprung über diese Marke würde ein weiteres Kaufsignal auslösen. Der NASDAQ-100® notiert bereits im Bereich der Widerstandsmarke von 2.701,91 Punkten. Anleger sollten auch hier den Ausbruch über diese Marke abwarten, ehe sie einstiegen. Bei beiden amerikanischen Indizes ist nach dem dynamischen Aufstieg jedoch mit einer kurzen Konsolidierung ...

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2012 Die Börsenblogger