sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Donnerstag, 24.05.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 579 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
18.05.2018 | 11:51
(185 Leser)
Schrift ändern:
(1 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Henry PhilippsonHenry Philippson,
Godmode-Trader.de

Kurz vor dem heutigen kleinen Verfallstermin auf DAX-Optionen kam dann gestern doch noch einmal so etwas wie Bewegung in das deutsche Börsenbarometer: Die gähnend langweilige Handelsspanne 12.920 auf der Unter- und 13.030 Punkte auf der Oberseite wurde endlich aufgelöst - und zwar gen Norden!
Der deutsche Leitindex hat sich im Vergleich zur Wall Street erstaunlich gut gehalten im Wochenverlauf. Inwieweit sich diese Outperformance weiter fortsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Die hauptsächlich seitwärts tendierende Handelswoche und eventuell auch der gestrige Anstieg muss wahrscheinlich auf "Spielereien" im Vorfeld des Verfallstermins von DAX-Optionen um 13 Uhr zurückgeführt werden. Die gestrige Aufwärtsbewegung kann daher am heutigen Nachmittag genau so schnell in sich zusammen fallen wie Sie gekommen ist.

Ein denkbares Szenario wäre, dass der DAX nach dem Verfall die jüngste Wall Street-Schwäche nachholen wird. In dem Falle wäre der bullische Ausbruch über 13.030 Punkte schnell wieder Geschichte. Aus rein charttechnischer Sicht bleibt das Bild oberhalb von 13.030 Punkten kurzfristig natürlich weiter bullisch, eine Trendfortsetzung gen Norden kann nicht ausgeschlossen werden. Allein - ich traue dem Braten nicht recht! Ein schönes Wochenende allen Lesern!

DAX in Punkten Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 02.05.2018 - 18.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2013 - 18.05.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX IndexHW9A8J 26,4310.4754,9729.06.2018
DAX IndexHX06NH 32,689.8504,0029.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 18.05.2018; 10:58 Uhr

Turbo Bear auf DAX Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX IndexHW9AD0 5,7913.65022,9929.06.2018
DAX IndexHW9XSD2,4013.31052,9229.06.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 18.05.2018; 10:58 Uhr

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX - Verfallstermin im Fokus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2018 HVB onemarkets