sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Sonntag, 24.02.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 595 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Ticker-Symbol: BAYN 
Aktie:
Branche
Pharma
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
DAX International 100
STOXX Europe 50
1-Jahres-Chart
BAYER AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
BAYER AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
67,25
67,49
23.02.
66,97
67,26
22.02.
30.05.2018 | 11:58
(25 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach den jüngsten Kursstürzen kann sich der DAX am Mittwochmittag stabilisieren. Allerdings sind die Probleme nicht aus der Welt. Dazu gehört vor allem die italienische Regierungskrise. Diese kann die EU, die EZB und die Märkte immer noch ordentlich durcheinanderwirbeln.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,3% 12.074
MDAX +0,2% 26.347
TecDAX +0,2% 2.784
SDAX +0,2% 12.378
Euro Stoxx 50 -0,4% 3.412

Die Topwerte im DAX sind Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017), Merck (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905) und Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1). Anleger feiern im Fall von Bayer den Umstand, dass die Monsanto-Übernahme endlich auf die Zielgerade einbiegt.

DAX-Chart: boerse-stuttgart.de

DAX long

Den vollständigen Artikel lesen ...
© 2018 marktEINBLICKE