sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Mittwoch, 26.06.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 723610 ISIN: DE0007236101 Ticker-Symbol: SIE 
Aktie:
Branche
Elektrotechnologie
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
STOXX Europe 50
DAX International 100
1-Jahres-Chart
SIEMENS AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
SIEMENS AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
103,16
103,20
13:45
103,16
103,18
13:45
24.05.2019 | 18:28
(83 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Nach dem gestrigen Kurssturz konnte sich der DAX am heutigen Freitag ein wenig erholen und die 12.000-Punkte-Marke zurückerobern. Von einer nachhaltigen Rallye kann jedoch noch keine Rede sein.

Das war heute los. Auch zum Ende dieser Handelswoche blieb der Handelsstreit zwischen China und den USA im Fokus. US-Präsident Donald Trump räumte nun ein, dass auch der chinesische Handyhersteller und Netzwerkausrüster Huawei Teil einer Lösung im Handelskonflikt sein könnte. Allerdings sind wir von einer solchen Lösung immer noch weit entfernt.

So konnten sich Investoren auch anderen Themen wie der Europawahl 2019 oder dem Brexit zuwenden. Ein so genannter harter Brexit ist nun nach dem für den 7. Juni angekündigten Rücktritt von Premierministerin Theresa May wieder ein Stück wahrscheinlicher geworden. Allerdings bewegte dies die Märkte kaum, da ein solcher Schritt erwartet worden war.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte vor allem die Siemens-Aktie (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101) eine gute Performance an den Tag legen. Das Papier kletterte zeitweise um mehr als 2 Prozent in die Höhe. Siemens konnte sich damit von den jüngsten Kursverlusten erholen. Diese hatte vor allem die Markteintrübung infolge der Eskalation des chinesisch-amerikanischen Handelsstreits verursacht.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2019 marktEINBLICKE