Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 26.01.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 622 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
marktEINBLICKE
265 Leser
Artikel bewerten:
(1)

Mega-Trend "Healthy Living" - Gesunde Investments für den Vermögensaufbau

Eine gute Ernährung und körperliche Aktivität sind die Grundpfeiler eines gesunden Lebens. In der modernen Gesellschaft ist Gesundheit nicht mehr nur Selbstzweck, sondern Lifestyle und Status. Das schafft Wachstumspotenzial für die verschiedensten Wirtschaftsbranchen und Konzerne. Einige besonders aussichtsreiche Unternehmen, die Anlegern in den kommenden Jahren überdurchschnittliche Aktienkursgewinne bescheren dürften, kommen aus dem Sportartikel- und Lebensmittelbereich sowie aus dem Technologie-Sektor.

Schon lange ist bekannt, dass sich eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung positiv auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirken. Der Wunsch nach einem gesunden und erfüllten Leben hat in den vergangenen Jahren einen Gesundheits-Boom ausgelöst, der als "Healthy Living" bezeichnet wird. Aus der Sicht der Unternehmen umfasst dieser Begriff Angebote für einen gesunden und individuellen Lebensstil. Aber das gestiegene Gesundheitsbewusstsein ist nicht nur ein konsumorientierter Trend. Durch die Zunahme von chronischen Zivilisationskrankheiten, wie bspw. Herz- und Gefäßkrankheiten, Diabetes, Allergien, Bluthochdruck, Übergewicht und Depressionen, spielt Healthy Living auch im Gesundheitswesen eine immer wichtigere Rolle. Denn um die individuellen Beeinträchtigungen und die von der Allgemeinheit getragenen Gesundheitskosten zu verringern, gibt es mehr und mehr Angebote für präventive Vorsorge und kurative Behandlungen. Als Lebensstil deckt Healthy Living somit gleichermaßen individuelle und gesellschaftliche Bedürfnisse ab.

Das Spektrum der Branchen, die von diesem Mega-Trend profitieren, ist groß und die Wachstumsaussichten hervorragend. Denn die Konsumenten sind bereit, für nachhaltig produzierte Lebensmittel, sportliche Freizeitaktivitäten und die entsprechende Ausrüstung tiefer in die Tasche zu greifen. Von dieser Kaufbereitschaft partizipiert bspw. Emmi.

Emmi: Konzentration auf lukrative Nischenmärkte

Der größte milchverarbeitende Betrieb der Schweiz hat sich bereits frühzeitig auf margenstarke und schnell wachsende Nischenmärkte und -produkte fokussiert. Dazu gehört der 2004 eingeführte Plastikbecher-Milchkaffee "Emmis Caffè Latte", mit dem Emmi (WKN: 798263 / ISIN: CH0012829898) eigenen Angaben zufolge Marktführer in Westeuropa ist. Ebenfalls zum Erfolg von Emmi beigetragen hat das Geschäft mit Ziegen- und Schafmilch, das in den vergangenen Jahren durch eine Reihe von Übernahmen ausgebaut worden ist. Zu den Akquisitionen zählt bspw. in diesem Jahr das österreichische Unternehmen Leeb, das auch biologisch-vegane Milchersatzprodukte unter der Marke MyLove-MyLife vertreibt.

Den vollständigen Artikel lesen ...
© 2019 marktEINBLICKE