Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 23.09.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 646 internationalen Medien
NEWS: Bohrstart beim ultra-hochgradigen Gold-Silber-Minenprojekt
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 747206 ISIN: DE0007472060 Ticker-Symbol: WDI 
Xetra
22.09.20
17:36 Uhr
0,781 Euro
+0,018
+2,32 %
1-Jahres-Chart
WIRECARD AG Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
WIRECARD AG 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
0,8010,82722.09.
0,7800,85022.09.
marktEINBLICKE
2.319 Leser
Artikel bewerten:
(4)

Adyen und PayPal entwickeln die Bezahlmethoden der Zukunft auch ohne Wirecard

Der Bilanzskandal von Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) und die damit erste Insolvenz eines amtierenden DAX-Mitglieds haben dem gesamten Finanzmarktplatz Deutschland geschadet. Zu allem Überfluss war die Wirecard-Aktie der Liebling deutscher Privatanleger. Viele haben einen großen Teil ihres Vermögens verloren, als der Wert des Papiers ins Bodenlose stürzte.

Ärgerlich ist auch der Umstand, dass sich Wirecard in einem Wachstumsfeld bewegt, das durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf das Kaufverhalten der Menschen zusätzlichen Schub erhalten sollte. Das Potenzial schien riesig zu sein. Entsprechend dürften sich Anleger nach Alternativen umsehen. Zumal Branchenkonkurrenten nun neben den positiven Wachstumsaussichten im Bereich Bezahldienstleistungen auch davon profitieren sollten, dass mit Wirecard starker Widersacher vorerst Schwierigkeiten dabei haben wird, bei Kunden und Partnern für Vertrauen zu werben.

Adyen sorgt weiter für Furore

Wenn es darum geht, von dem bereits vor Corona stark wachsenden E-Commerce-Bereich sowie den Bezahlmethoden der Zukunft zu profitieren, ist Adyen (WKN: A2JNF4 / ISIN: NL0012969182) ganz vorne zu finden. Das im Jahr 2006 gegründete Unternehmen legte am 13. Juni 2018 ein viel beachtetes Börsendebüt hin. Seitdem sorgt der niederländische Zahlungsabwickler immer wieder für Furore. Das Unternehmen, das im Geschäftsjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 497 Mio. Euro vorzuweisen hatte und ein Transaktionsvolumen von etwa 240 Mrd. Euro abwickelte, kommt derzeit auf einen beeindruckenden Börsenwert von mehr als 40 Mrd. Euro.

Seit Anfang 2020 weist dir Adyen-Aktie einen Kursanstieg von rund 94 Prozent auf. Eine Corona-bedingte Kursdelle infolge der allgemeinen Börsenturbulenzen nach dem Ausbruch von SARS-CoV-2 ist nicht zu beobachten gewesen. Warum auch? Technologieunternehmen und Zahlungsdienstleister wie Adyen werden allgemeinhin zu den Corona-Gewinnern gezählt. Das Unternehmen ermöglicht Händlern reibungslose Zahlungsabläufe - online, mobil und am Point-of-Sale (POS). Auch wenn der stationäre Einzelhandel unter den Lockdown-Maßnahmen zu leiden hatte, blieben die Menschen häufiger zu Hause und kauften daher verstärkt online ein.

Den vollständigen Artikel lesen ...
WIRECARD-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2020 marktEINBLICKE
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.