sprite-preloader
Freitag, 25.04.2014 Börsentäglich über 12.000 News von 475 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 852362 ISIN: FR0000120172 Ticker-Symbol: CAR 
Aktie:
Branche
Handel
Aktienmarkt
CAC-40
EURONEXT-100
EURO STOXX 50
1-Jahres-Chart
CARREFOUR SA Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
CARREFOUR SA 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
27,855
28,107
24.04.
27,954
28,033
24.04.
12.04.2012 | 16:30
(239 Leser)
Schrift ändern:
(3 Bewertungen)

EFG Financial Products·Mehr Nachrichten von EFG Financial Products

Carrefour will Preise senken um neue Kunden zu gewinnen

Werbemitteilung
EFG FP

Carrefour will Preise senken um neue Kunden zu gewinnen

Die französische Carrefour-Kette plant die Preise zu senken um neue Kundengruppen zu erschließen.

Carrefour erreicht Umsatzerwartungen der Markteilnehmer
Als weltweit zweitgrößter Einzelhandelskonzern nach Wal-Mart will Carrefour zukünftig die Produkte günstiger anbieten um im schwierigen Wirtschaftsklima mehr neue Kunden zu gewinnen.

Im ersten Quartal des laufenden Jahres kam Carrefour auf einen Umsatz, inklusive Mehrwertsteuer und Benzinverkäufe, von 22,49 Milliarden Euro und damit 1,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten mit einem Umsatz von 22,45 Milliarden Euro gerechnet.

Schleppend liefen die Geschäfte in Europa: Rechnet man den französischen Heimatmarkt heraus, verlor Carrefour im ersten Quartal 3,2 Prozent Umsatz in Europa. In Südeuropa, besonders in Griechenland, gingen die Umsätze erneut zurück.

Lateinamerika und Asien gleichen schwaches Geschäft in Europa aus
Positiv entwickelten sich hingegen Lateinamerika und Asien: Mit einem Umsatzwachstum von 8,1 Prozent in Südamerika und 6,1 Prozent in Asien konnten der europäische Markt ausgeglichen werden. In Asien profitierte Carrefour insbesondere von guten Geschäften in Indonesien und den Wechselkursschwankungen. Die Expansion in den Schwellenländern soll daher nach Vorstandschef Lars Olofsson weiter fortgeführt werden.

Im wichtigen Heimatmarkt Frankreich legten die Umsätze im ersten Quartal um 0,8 Prozent auf 9,36 Milliarden Euro zu. Das lag aber in erster Linie an den erhöhten Treibstoffpreisen: Rechnet man die Benzinverkäufe heraus, dann ergibt sich ein Umsatzrückgang um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Investitionsmöglichkeiten
Mit attraktiven Aktienanleihen von EFG Financial Products können Sie an der zukünftigen Entwicklung von Carrefour partizipieren.

NameBasispreisBarriereWKNFälligkeit
10,00% COSI Aktienanleihe PLUS auf Carrefour17.9110.75EFG0HS18.10.2012


Was ist COSI?


+ WÄHRUNGSINVESTMENTS - INVESTIEREN MIT KUPONZERTIFIKATEN +

KOSTENLOS NEWSLETTER ABONNIEREN

Oder schicken Sie uns eine Email an info@efgfp.de und wir senden Ihnen die aktuelle Ausgabe gerne zu.



Rechtliche Hinweise

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung.

Sie dient nur zu Informationszwecken und ist keine Finanzanalyse; Sie ist weder als Empfehlung zum Kauf bzw. Verkauf von Finanzprodukten noch als Angebot oder Einladung zur Offertenstellung zu verstehen. Die darin enthaltenen Angaben werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung bezüglich Korrektheit, Vollständigkeit, oder Verlässlichkeit gemacht. Bei Produkten, welche nicht unter COSI begeben werden, sind die Anleger dem vollen Kreditrisiko der Emittentin resp. der Garantiegeberin ausgesetzt.

EFG Financial Products (Europe) GmbH oder verbundene Unternehmen sind nicht als Anlageberater tätig. Anlegern wird ausdrücklich empfohlen sich vor einer Investition in Finanzprodukte durch einen sachkundigen Berater umfassend und persönlich beraten zu lassen. Diese Publikation kann eine solche Beratung in keinem Fall ersetzen. Anleger können die beschriebenen Wertpapiere nicht bei EFG Financial Products (Europe) GmbH oder verbundenen Unternehmen sondern ausschließlich über andere Wertpapierdienstleistungsunternehmen erwerben.

Verkaufsbeschränkungen bestehen für den EWR, Hongkong, Singapur, die USA, US persons und das Vereinigte Königreich (die Emission unterliegt schweizerischem Recht). Die Performance der den Finanzprodukten zugrunde liegenden Basiswerte in der Vergangenheit stellt keine Gewähr für die zukünftige Entwicklung dar. Der Wert der Finanzprodukte untersteht Schwankungen des Marktes, welche zum ganzen oder teilweisen Verlust des Investments in die Finanzprodukte führen können. Der Erwerb der Finanzprodukte ist mit Kosten/Gebühren verbunden. EFG Financial Products AG und/oder ein verbundenes Unternehmen können in Bezug auf die Finanzprodukte als Market Maker auftreten, Eigenhandel betreiben sowie Hedging-Transaktionen vornehmen. Dies könnte den Marktkurs, die Liquidität oder den Marktwert der Finanzprodukte beeinträchtigen.

Eine Wiedergabe - auch auszugsweise - von Artikeln und Bildern ist nur mit Genehmigung von EFG Financial Products (Europe) GmbH gestattet. Jegliche Haftung für unverlangte Zusendungen wird abgelehnt.

EFG Financial Products (Europe) GmbH Goetheplatz 2
60311 Frankfurt

© EFG Financial Products (Europe) GmbH 2012
Alle Rechte vorbehalten

Quellen:
Handelsblatt am 12.04.2012

© 2012 EFG Financial Products