sprite-preloader
Freitag, 25.04.2014 Börsentäglich über 12.000 News von 475 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
11.02.2013 | 13:45
(521 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

WGZ Bank·Mehr Nachrichten von WGZ Bank

DAX-Check: Begründete Korrekturen

DAX-Check: Begründete Korrekturen

Inflation soll es bald schon nicht mehr geben, zumindest soll sie festgeschrieben werden. So lautet der fromme Wunsch der FDP, die ihrem Selbstverständnis als bürgernahe Partei nach die Menschen vor Geldentwertung schützen möchte. Zu diesem Zwecke soll der Geldwertstabilität Verfassungsrang verliehen werden. Mal abgesehen davon, dass ausgerechnet eine liberale Partei auf den Staat als Garanten bestimmter ökonomischer Szenarien setzt, bleiben viele weitere Fragen ungelöst. Zum Beispiel, wie denn dieser Vorschlag in die Praxis umgesetzt werden soll. Wo sich doch schon die Zentralbanken schwer damit tun, das Inflationsniveau zu steuern. Wahrscheinlich hat es die FDP aber gut gemeint, denn auch in anderen Staaten versucht man derzeit, direkt oder indirekt bestimmte ökonomische Eckdaten durch Interventionen festzuzurren. Sei es, dass die US-Notenbank durch fortgesetzte Anleihekäufe dafür sorgt, dass die langfristigen Zinsen nicht abheben. Sei es, dass die japanische Notenbank (BoJ) auf Anweisung der Regierung solange Geld drucken soll, bis eine Zielinflation von zwei Prozent erreicht wird. Diese Rate ist so weit weg von der derzeitigen Preisentwicklung festgesetzt, dass dies nicht ohne Auswirkung auf den Wechselkurs des japanischen Yen geblieben ist. Der hat sich nämlich in den vergangenen Wochen massiv abgeschwächt. Deswegen würde Frankreichs Präsident François Hollande am liebsten eine Zielzone für den Wechselkurs des Euro festlegen. Vielleicht kommt demnächst ja noch jemand auf die Idee, dem DAX einen jährlichen Zuwachs von zehn Prozent zu verordnen.

All diese gutgemeinten Wünsche, von denen man einige durchaus auch als Fastnachtsscherz abtun könnte, haben eines gemeinsam: Sie spiegeln die Aversion von Politikern und Investoren wider, sich in den Finanzmärkten mit Unsicherheit auseinandersetzen zu müssen. Diese Unsicherheit war zuletzt auch beim DAX zu verspüren, als einige Investoren dem Börsenbarometer zuletzt nicht mehr so recht über den Weg trauen wollten und sich für Verkäufe entschieden. Mit der Folge, dass die entsprechenden Korrekturen aufgrund der Angst vor erneuten Problemen in der Eurozone, vornehmlich in Italien und Spanien, zwar kräftig, aber für das Gros der Akteure durchaus nachvollziehbar ausfielen. Dennoch glauben wir, dass die Abwärtskorrekturen nur von kurzer Dauer und nach Überschreiten von 7.735beendet sein werden. Ansonsten sind weitere Unterstützungen bei 7.450 und 7.380 (kritisch) gegeben.

Alle in diesem Dokument genannten Preisniveaus verlieren bei einem Durchstoß von zehn Punkten ihre Gültigkeit.



Die gesamte Analyse des DAX®, EuroStoxx50® und S&P 500® aus dem Blickwinkel der verhaltensorientierten Forschung erhalten Sie kostenfrei auf WGZ-Zertifikate.de. An gleicher Stelle finden Sie auch allgemeine Informationen zu Behavioral Finance und WGZ Cognitrend-TV in unserer Kurzerläuterung.

Selbstverständlich können Sie sich auch für den Newsletter kostenlos bei uns registrieren!

Börse TV: Schärfen Sie Ihren Blick für die Märkte mit Behavioral Finance. Jetzt WGZ Cognitrend TV einschalten.

Entdecken Sie die Zertifikate der WGZ BANK.
•  Aktienanleihen
•  Express-Zertifikate
•  Bonus-Zertifikate
•  Discount-Zertifikate
Kontakt
WGZ BANK AG
Zertifikate-Infoline:+ 49 211 778-1334
cognitrend@wgzbank.de
Adresse
Ludwig-Erhard-Allee 20
40227 Düsseldorf
Rechtliche Hinweise:
Dieses Dokument ist lediglich eine unverbindliche Stellungnahme der Firma Cognitrend GmbH zu den Marktverhältnissen und den angesprochenen Anlageinstrumenten zum Zeitpunkt der Herausgabe der vorliegenden Information. Es beruht unserer Auffassung nach auf als zuverlässig und genau geltenden allgemein zugänglichen Quellen, ohne dass wir jedoch eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der herangezogenen Quellen übernehmen können. Insbesondere sind die diesem Dokument zugrunde liegenden Informationen weder auf ihre Richtigkeit noch auf ihre Vollständigkeit und Aktualität überprüft worden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir daher nicht übernehmen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers / der Verfasser wieder und stellen nicht notwendigerweise die Meinung der WGZ BANK oder ihrer verbundener Unternehmen dar. Die in dieser Veröffentlichung zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die WGZ BANK ist nicht dazu verpflichtet, diese Veröffentlichung zu aktualisieren, zu ändern oder anzupassen oder einen Leser auf irgendeine Art und Weise darüber zu informieren, dass sich ein/eine hierin beschriebene/r Sachverhalt, Meinung, Prognose, Vorhersage oder Einschätzung ändert oder nach der Veröffentlichung unrichtig wird. Weder die WGZ BANK noch ihre verbundenen Unternehmen übernehmen irgendeine Art von Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt. Diese Veröffentlichung darf nicht ohne die vorherige schriftliche Einwilligung der WGZ BANK von keiner Person zu keinem Zweck kopiert, verteilt oder veröffentlicht werden. Bei Zitaten wird um Quellenangabe gebeten. Die vorliegende Veröffentlichung dient lediglich einer allgemeinen Information und ersetzt keinesfalls eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und objektgerechte Beratung. Sie stellt keine Finanzanalyse im Sinne des § 34b WpHG, Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Handeln dar. Für individuelle Beratungsgespräche wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter Ihrer Bank. Sie sollten eine Anlageentscheidung keinesfalls allein aufgrund dieser Informationen treffen. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen aus den USA, Großbritannien, Kanada und Japan. Jegliche Form der Weitergabe ist nicht zulässig.

© 2013 WGZ Bank