sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 25.09.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 561 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
19.04.2014 | 09:28
(344 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Die vergangene Woche bot einen ersten Schub an Quartalszahlen. Kurz gesagt: Es war von Top bis Flop alles dabei. Das macht die Prognose für den weiteren Verlauf der Berichtssaison umso schwerer. Big Blue IBM (WKN 851399), der ja als Gradmesser für die US-Wirtschaft gilt, konnte zumindest im Service-Geschäft mit Wachstum überzeugen. Damit ist zumindest das Konjunktursignal IBM positiv, wenn auch der gesamte Rest des Konzerns weiter schwächelt.
Interessant wird in der kommenden Woche die Bilanzvorlage von Potash (WKN 878149). Denn möglicherweise ergeben sich hier positive Impulse für die schwächelnde Aktie des deutschen Wettbewerbers K+S (WKN KSAG88). Bei dem Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller gab es zuletzt immerhin positive Nachrichten in Bezug auf das kanadische Legacy-Projekt. Denn er konnte den Abtransport seiner Kaliprodukte sicherstellen, die ab 2016 in der kanadischen Provinz Saskatchewan produziert werden sollen. Doch als Anstoss für Kurssteigerungen reichte diese Nachricht nicht. Potash wiederum könnte entsprechendes gelingen, indem gute Branchenaussichten prognostiziert werden. Doch sehr wahrscheinlich ist das derzeit leider nicht. Insofern halten sich bei K+S gute und schlechte Nachrichten die Waage.

Neue Interview-Reihe: Heideldruck, Villeroy & Boch, Manz

Die Börsenblogger haben in dieser Woche eine Interview-Reihe gestartet. Darin wollen wir Unternehmen aus der D-A-CH-Region die Möglichkeit geben, sich kurz und knapp zu präsentieren. Die Idee hinter "Die Börsenblogger nachgefragt" ist es, wenig bekannte Unternehmen vorzustellen, um so auch das Interesse von Investoren zu wecken, die bisher nur auf Blue Chips fixiert waren. Die ersten drei Interviews dazu sind bereits online, weitere folgen in den nächsten Wochen. Hier geht es zur Interview-Übersicht.

Aus Deutschland

Interessante Anlagechancen ergeben sich derzeit bei Henkel (WKN 604843). Mehr dazu aus Sicht von Point&Figure sowie eine passende Anlageidee finden sich in unserem aktuellen Newsletter. Wer die kostenfreie "Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau" jede Woche automatisch beziehen möchte, kann sich hier anmelden.
Mit SAP (WKN 716460) leidet ein weiteres deutsches Unternehmen unter dem starke Euro. Daher enttäuschte Europas größter Softwarekonzern im ersten Quartal die Markterwartungen vor allem auf der Umsatzseite. Zwar kommt die Entwicklung des zukunftsträchtigen Cloud-Geschäfts sehr gut voran, allerdings ist die Wolke immer noch ein eher kleiner Geschäftsbereich. Mehr dazu hier.
Die beiden Energieriesen RWE (WKN 703712) und E.ON (WKN ENAG99) können sich auf milliardenschwere Zahlungen des Bundes einstellen. Immerhin hat das Finanzgericht Hamburg entschieden, dass die Brennelementesteuer verfassungswidrig sei. Trotzdem sahen die Anleger am Dienstag keinen Grund, in Feierlaune zu geraten. Schließlich wird es noch einige Gerichtsurteile bis zur endgültigen Klärung dieser Frage geben. Außerdem wären damit die grundsätzlichen Probleme der beiden großen Versorger nicht aus der Welt.
Es waren wahrlich keine guten Nachrichten, die in der jüngsten Zeit vom US-Biotechnologiesektor bis zu uns durchgedrungen sind. Nach deutlichen Kursverlusten für Branchengrößen wie Gilead Sciences (WKN 885823) oder Amgen (WKN 867900) folgten auch die Werte hierzulande mit teilweise starken Abschlägen. Die MorphoSys-Aktie (WKN 663200) verlor in wenigen Wochen mehr als 20 Prozent an Wert. Doch jetzt könnte der ideale Einstiegszeitpunkt gekommen sein. Zumal in der kommenden Woche die US-Branchenriesen über das abgelaufene Quartal berichten und so neue Impulse für den Sektor liefern. Das gilt vor allem auch für die Biotech-Beteiligungsgesellschaft BB Biotech.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2014 Die Börsenblogger