sprite-preloader
Donnerstag, 25.08.2016 Börsentäglich über 12.000 News von 538 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0 Ticker-Symbol: ADS 
Aktie:
Branche
Freizeitprodukte
Aktienmarkt
DAX-30
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
ADIDAS AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
ADIDAS AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
152,26
152,29
16:53
152,23
152,28
16:53
25.01.2016 | 10:58
(44 Leser)
Schrift ändern:
(5 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Ist das bereits ein Signal an die FIFA? Trotz der jüngsten Skandale schien es nicht so, als wollte adidas (WKN A1EWWW) seine Zusammenarbeit mit dem Weltfußballverband beenden. Nun sollen die Herzogenauracher jedoch dem Leichtathletik-Weltverband den Rücken gekehrt haben. Damit verfestigt sich der Eindruck, dass nichts mehr unmöglich zu sein scheint.

Laut eines BBC-Berichts möchte adidas den noch vier Jahre laufenden Sponsoringvertrag mit dem IAAF wegen der jüngsten Enthüllungen in Sachen Doping und Korruption beenden. Damit geht das Großreinemachen beim DAX-Unternehmen offenbar weiter, nachdem in der Vorwoche ein Wechsel an der Konzernspitze vermeldet worden war. Ein Bruch mit der FIFA muss jedoch nicht der nächste Schritt sein.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 Die Börsenblogger