sprite-preloader
Mittwoch, 28.09.2016 Börsentäglich über 12.000 News von 546 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Ticker-Symbol: DBK 
Aktie:
Branche
Finanzdienstleistungen
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE BANK AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DEUTSCHE BANK AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
10,583
10,675
27.09.
10,596
10,645
27.09.
20.02.2016 | 08:28
(796 Leser)
Schrift ändern:
(3 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Die krisengeschüttelte Deutsche Bank (WKN 514000) steht seit geraumer Zeit unter gehörigem Druck. Immer wieder neue Rechtsstreitigkeiten sowie die Neuausrichtung der Bank belasten die Ergebnisse und führten jüngst zum Milliardenverlust. Der Kurs kannte zuletzt nur den Weg nach unten. Doch aufgrund des angekündigten Anleiherückkaufs hat sich der Wind gedreht und die Aktie der Deutschen Bank ist aus Sicht der Point & Figure Methode derzeit kaufenswert.

Grundsätzlich befindet sich die Aktie der Deutschen Bank noch immer in einem übergeordneten Abwärtstrend (Primärtrend, Punkt 3). Durch Ausbruch über das Doppeltop bei 15,50 Euro hat sich nun ein kurzfristiger Aufwärtstrend (Sekundärtrend, Punkt 1) mit einem Kaufsignal (Punkt 2) ergeben.

Abb.: Deutsche Bank Point & Figure Chart (P&F) - Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Abb.: Deutsche Bank Point & Figure Chart (P&F) - Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 Die Börsenblogger