sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Freitag, 15.12.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 575 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
13.07.2016 | 13:28
(193 Leser)
Schrift ändern:
(5 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Nachdem der Brexit zunächst für Unruhe gesorgt hat, konnte der Hamburger Windturbinenhersteller Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) aber rasch für Beruhigung sorgen. Nun fasst der TecDAX-Konzern sogar in einem anderen, verloren geglaubten Land Fuß: in Griechenland.

Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab, konnten zwei neue Aufträge von der Terna Energy SA für Windparkprojekte in Griechenland gewonnen werden. Insgesamt liefert Nordex dafür acht Anlagen vom Typ N100/3300 und zwei N90/2500. Beide Standorte liegen in einer Starkwindregion nahe Athen. Konkret liefert die Gruppe für das Projekt "Mougoulios" fünf Turbinen der Baureihe N100/3300. Darüber hinaus stattet Nordex den Windpark "Plagia Psiloma" mit drei Anlagen vom Typ N100/3300 und zwei N90/2500 aus. Anschließend wird Nordex für mindestens fünf Jahre die Wartung der Turbinen übernehmen.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 Die Börsenblogger