sprite-preloader
Sonntag, 25.09.2016 Börsentäglich über 12.000 News von 546 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: TUAG00 ISIN: DE000TUAG000 Ticker-Symbol: TUI1 
Aktie:
Branche
Tourismus
Aktienmarkt
FTSE-100
1-Jahres-Chart
TUI AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
TUI AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
12,564
12,662
24.09.
12,557
12,706
23.09.
23.09.2016 | 13:51
(74 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Ingmar KönigshofenIngmar Königshofen,
boerse-daily.de

Hallo liebe Blog-Leser,

Das Wertpapier des Reiseveranstalters TUI steckte bis vor kurzem noch in einem mehrmonatigen Abwärtstrend und setzte an seine Zwischentiefs aus November 2014 zurück. Von dort aus startete anschließend eine Erholungsbewegung, die auf Wochenbasis zurück an den Abwärtstrend, sowie den gleiten Durchschnitt EMA 200 aufwärts geführt hat - und könnte die Zeit für einen Ausbruch gekommen sein.

Aber auch andere Schlagzeilen ranken sich um den Reisekonzern TUI, weil der britische Billigflieger  Easyjet laut einem Pressebericht bei der deutschen TUI-Fluglinie Tuifly gezielt einsteigen möchte, um nicht den Ausschluss zum EU-Markt zu verlieren. Das macht eine Beteiligung beim weltgrößten Reisekonzern unerlässlich. Möglicherweise können beide Konzerne von einer Kooperation profitieren, was auch dem Wertpapier von Tui weiteren Aufschwung verleihen könnte.

Aus charttechnischer Sicht kämpft die Aktie derzeit nämlich noch um den gleitenden Durchschnitt EMA 200 auf Wochenbasis, sowie knapp oberhalb der mittelfristigen Abwärtstrendlinie um ein Weiterkommen und damit einhergehendes Kaufsignal. Gelingt es im weiteren Handelsverlauf einen Wochenschlusskurs oberhalb der Vorwochenhochs zu etablieren, könnte dieser weitere Käufer in den Markt locken und zu einer Fortsetzung der bisherigen Erholungsbewegung bei dem Wertpapier von TUI führen. Damit dürfte auf Sicht einiger Wochen weiteres Aufwärtspotential freigesetzt werden und erlaubt es kurzfristig orientierten Anlegern hierauf über entsprechende Long-Positionen zu setzen.

Kurzfristig orientierte Investoren können jetzt auf weitere Gewinne setzen

Ausgehend vom aktuellen Kursniveau um 12,60 Euro dürften die kommenden Wochen über weitere Kursgewinne das Wertpapier von TUI dominieren und kurzfristig für einen Test der 200-Tagelinie bei aktuell 13,31 Euro sorgen. An dieser Stelle befindet sich die erste Möglichkeit für einsetzende Gewinnmitnahmen. Sollte es gelingen dieses Widerstandsniveau ohne größere Rücksetzer zu knacken, stünde einem weiteren Aufwärtsschub bis 14,15 Euro nur wenig im Wege und macht ein Long-Investment allemal attraktiv.

Auf der Unterseite ist die Aktie zwischen 12,11 und 12,20 Euro recht gut abgesichert, was bei einem unerwarteten Rücksetzer darunter wieder für einen Pullback sorgen könnte. Gefährlich wird es allerdings, wenn die Septembertiefs bei 11,80 Euro brechen sollten - dann drohen nämlich Rücksetzer an die Zwischentiefs bei 11,34 und darunter auf 10,80 Euro. In diesen Fall sollten Investoren auch auf einen Abverkauf bis auf die Jahrestiefs bei 10,02 Euro vorbereitet sein. Damit könnte allerdings der potentielle Doppelboden aus November 2014 und Juni dieses Jahres unmittelbar in Gefahr geraten, was darunter Rücksetzer auf das Kursniveau von etwa 6,66 Euro hervorbringen sollte.

  • Widerstände: 12,81; 13,00; 13,08; 13,25; 13,41; 13,81 Euro
  • Unterstützungen: 12,68; 12,62; 12,50; 12,37; 12,28; 12,12 Euro

TUI in EUR im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

23092016_tui_tag

Betrachtungszeitraum: 18.11.2015 - 23.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.
Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000TUAG000

TUI in EUR im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

23092016_tui_wo

Betrachtungszeitraum: 19.09.2011 - 23.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.
Quelle: tradingdesk.onemarkets.de/underlying/DE000TUAG000

 

Investmentmöglichkeiten

Mini Future - Bull auf TUI für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in EURKnock Out-Barriere in EURHebel
TUI
HU3KXB3,978,6950169,70
3,20
TUIHU6FUN1,6511,00437212,00
7,67
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.09.2016; 13:32 Uhr

Mini Future - Bear auf TUI für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis in EURKnock Out-Barriere in EURHebel
TUIHU3FUN3,3315,98886115,003,77
TUIHU5BLZ1,6914,34958113,30
7,44
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.09.2016; 13:35 Uhr

Weitere Produkte auf TUI und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag TUI - Abwärtstrend könnte jetzt fallen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2016 HVB onemarkets