sprite-preloader
Freitag, 30.09.2016 Börsentäglich über 12.000 News von 549 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
23.09.2016 | 16:21
(39 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Bastian GaluschkaBastian Galuschka,
Godmode-Trader.de

Hallo am Nachmittag,

es ist geschafft! Mit der Kursentwicklung in den vergangenen Tagen hat der Nasdaq-100® Index den lang erwarteten technischen Befreiungsschlag geschafft. Auf die technische Outperformance des Index hatten wir an dieser Stelle wiederholt hingewiesen. Die Marke von 4.840 Punkten konnte auf Schlusskursbasis überwunden werden, zum ersten Mal überhaupt. Gestern legten die Käufer nach. Was ist nun mit Blick auf das vierte Quartal noch möglich?

Zunächst einmal geht es in den kommenden Tagen darum, den Ausbruch auf neue Allzeithochs zu bestätigen und zu unterstreichen. Dabei sind Konsolidierungen erlaubt, ja sogar erwünscht, um die Überhitzung im Chart immer wieder abzubauen. Setzt der Nasdaq-100® Index beispielsweise auf das Kursniveau bei 4.840 Punkten zurück, könnte man von einem bullischen Rücklauf sprechen. Käme es anschließend zu weiteren Hochpunkten, wäre die runde Marke von 5.000 Punkten wohl das nächste plausible Ziel. Da der Index sich in diesem Fall in aus technischer Sicht widerstandsfreiem Terrain bewegt, kann man mögliche Hürden im Chart nur konstruieren. Hochpunkte aus der Vergangenheit können zu einer Pullbacklinie verbunden werden. Diese würde allerdings voraussichtlich erst bei 5.350 Punkte eine Rolle spielen.

Die Käufer müssten sich aktuell erst unter 4.840 Punkten Gedanken machen. Dann nämlich würde sich der Ausbruch als Falle herausstellen und die alte Range wäre wieder aktiviert. Unter 4.650 Punkten wiederum wäre der mittelfristige Aufwärtstrend formal zumindest unterbrochen. Ein Rücksetzer über rund 100 Punkte bis an den EMA200 wäre dann die plausibelste Variante.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

 chart-23092016-1535-nasdaq
Betrachtungszeitraum: 02.06.2016 - 22.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-23092016-1535-nasdaq1

Betrachtungszeitraum: 01.09.2011 - 01.09.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com 

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHU311T9,753.8004,4830.09.2016
NASDAQ-100® IndexHU5GV64,774.3008,2630.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.09.2016; 15:30 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHU4A515,285.4507,6130.09.2016
NASDAQ-100® IndexHU313E1,125.00040,0130.09.2016
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.09.2016; 15:32 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 - Mit Ansage auf eine neues Allzeithoch erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2016 HVB onemarkets