sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Sonntag, 20.08.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 560 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
21.03.2017 | 10:28
(4 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Nach dem ersten TV-Duell vor der Frankreich-Wahl zeichnet sich ein enges Rennen zwischen den Kandidaten ab. Aktuell sieht es zwar danach aus, als würde die rechtspopulistische Marine Le Pen keine Chance auf das Präsidentenamt haben, auszuschließen ist es allerdings nicht. Und die Überraschungen nach Wahlen und Volksentscheiden im vergangenen Jahr sind den Investoren noch gut in Erinnerung. Damit bleibt weiter Zurückhaltung angesagt.

Dass trotz der politischen Unsicherheiten in Europa der Euro weiter zulegt, belastet die Börsen und auch den Deutschen Aktienindex zusätzlich. Die Gemeinschaftswährung nähert sich der Marke von 1,08 US-Dollar. Damit rückt die von vielen erwartete Parität zum US-Dollar weiter in die Ferne. Zeichnet sich nun eine tatsächliche Trendwende nach oben ab, wären viele falsch positionierte Investoren gezwungen, ihre Positionen zu drehen, was den Trend nach oben noch verstärken dürfte.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2017 Die Börsenblogger