sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 29.05.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 573 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
21.03.2017 | 11:51
(126 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Henry PhilippsonHenry Philippson,
Godmode-Trader.de

Hallo am Vormittag,

der DAX® tut sich in den vergangenen 24 Stunden weiterhin schwer eine Richtung zu finden. Per Saldo hat sich kaum etwas getan seit dem gestrigen Update. Die schwache Eröffnung heute Morgen wird knapp unterhalb von 12.050 Punkten wieder gekauft - weder Bullen noch Bären können sich aktuell entschiedend in Szene setzen.

Das deutsche Börsenbarometer wartet weiterhin auf Impulse aus Übersee. Dort tat sich im gestrigen Handelsverlauf relativ wenig und so ist auch im deutschen Leitindex relativ wenig geboten aus Tradersicht. Auffällig im Stundenchart ist das Kaufinteresse im Bereich 12.020/50 Punkte (grün). Solange diese Serie von leicht höheren Zwischentiefs anhält muss jederzeit mit dem Einsetzen eines neuen Aufwärtsschubes gerechnet werden. Prozyklisch bullisch wird es bei einem Stundenschlusskurs oberhalb von 12.120 Punkten. In dem Falle winkt ein schneller Anstieg Richtung 12.200 Punkte - potenziell höher. Unterhalb von 12.020 Punkten wären die Bären hingegen im Vorteil.

DAX® in Punkten Stundenschart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

   chart-21032017-1048-DAX

 Betrachtungszeitraum: 24.02.2017 - 20.03.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

chart-21032017-1049-DAX

 Betrachtungszeitraum: 01.03.2012 - 01.03.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHU72P012,3610.8509,6830.06.2017
DAX® IndexHU75AS8,4711.24014,1430.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.03.2017; 10:45 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBasispreis/Knock Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHU719F8,4412.90014,4430.06.2017
DAX® IndexHU7ZDG3,9912.44030,8130.06.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.03.2017; 10:45 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX - Kaufinteresse im Bereich 12.020/50 Punkte erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2017 HVB onemarkets