sprite-preloader
Freitag, 28.04.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 563 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Ticker-Symbol: DBK 
Aktie:
Branche
Finanzdienstleistungen
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE BANK AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DEUTSCHE BANK AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
16,646
16,649
16:07
16,647
16,648
16:07
21.03.2017 | 12:28
(66 Leser)
Schrift ändern:
(3 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Der DAX kann sich am Dienstagmittag etwas freundlicher zeigen, dennoch bleibt der große Optimismus aus. Neben der Euro-Stärke, die sich bremsend auf den Gesamtmarkt auswirkt, sorgt auch die Kapitalerhöhung bei Deutschlands größter Bank weiterhin für Unruhe.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,0% 12.054
MDAX -0,1% 23.583
TecDAX -0,1% 1.991
SDAX +0,2% 10.101
Euro Stoxx 50 +0,4% 3.450

Größter Gewinner im DAX ist am Mittag mit Abstand die Aktie von BMW, gefolgt von der Commerzbank. Der Autokonzern hatte angekündigt, auch 2017 Umsatz und Gewinn steigern zu wollen. Am Indexende verliert die Deutsche Bank kräftig an Wert. Grund: Die Kapitalerhöhung. Ebenfalls schwächer notieren heute die Vortagesgewinner Fresenius und FMC. Grund ist hier eine Herabstufung durch die Analysten der UBS.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2017 Die Börsenblogger