sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 23.09.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 561 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
20.05.2017 | 15:58
(33 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

So schnell der Euro zum Dollar auch nach der Frankreich-Wahl verloren hatte, so schnell avanciert nun der Euro als globaler Gewinner. Nicht nur, weil in Europa einige drohende Krisenherde beseitigt sind. Vielmehr weil es eine Schwäche im Dollar gibt! Als Trader am Forex Markt schaue ich mir das Devisenpaar EUR/USD täglich an und platziere mittelfristige Trades Meinen aktuellen Blick teile ich nun mit Ihnen.

Bezug zu letzter Analyse

Macron ist der neue Präsident von Frankreich und der Euro hatte im ersten Anlauf die Marke von 1.10 nur kurz in der Wahlnacht überschreiten können. Danach trat ein "Sell on news" ein, was sich klassischerweise über einige Tage zog. Zur Erinnerung der Chart aus meiner vorherigen Analyse nun:

Euro unter Druck Chart Update
Tageschart aktualisiert im EUR/USD

Die 1.08 wurden dabei nicht erreicht und damit nur eine kurze Gegenbewegung erzielt. Wenige Tage später zog der Markt erneut an und übersprang schliesslich die runde Marke und damit auch den Abwärtstrend. Aktualisiert ist der Tageschart somit nicht mehr short

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2017 Die Börsenblogger