sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 23.10.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 567 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Ticker-Symbol: DAI 
Aktie:
Branche
Fahrzeuge
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
STOXX Europe 50
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DAIMLER AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DAIMLER AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
68,50
68,64
08:17
68,43
68,60
08:17
24.07.2017 | 12:21
(1.517 Leser)
Schrift ändern:
(10 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Richard PfadenhauerRichard Pfadenhauer,
HypoVereinsbank onemarkets

Autoaktien wie Daimler legten heute den Rückwärtsgang ein. Der Grund: Verschiedenen Medienberichten zufolge sollen sich die deutschen Autobauer über die Technik ihrer Fahrzeuge, Kosten, Zulieferer und Strategien abgesprochen haben. Die EU-Kommission geht entsprechenden Hinweisen nach. Angesichts möglicher Kartellstrafen trennten sich viele Investoren von ihren Autoaktien.

Die Aktie von Daimler zählte bereits vor dem heutigen Abschlag zu den schlechtesten DAX®-Titeln seit Jahresbeginn. Zwar geben die Autobauer bei den Auslieferungen kräftig Gas. Das Wachstum kommt in erster Linie aus Asien. Hohe Investitionen in neue Technologien wie autonomes Fahren und E-Motoren drücken derweil auf die Margen. So plant Konzernlenker Dieter Zetsche bis 2022 mehr als zehn reine Elektromodelle auf die Straße zu bringen. Ab 2020 sollen auch in China E-Autos mit dem Stern vom Band fahren. Konkurrenten wie Tesla hinterher zufahren und nun kräftig in die Tasche greifen zu müssen kam bei den Aktionären in den vergangenen Monaten daher nicht gut an.

Angesichts der günstigen KGVs und der hohen Dividendenrenditen stuft nach Angaben von Thomson Reuters ein Großteil der Analysten die Aktie von Daimler dennoch weiterhin als haltens- oder gar kaufenswert ein. Anleger, denen ein Direkteinstieg in die Aktie zu riskant ist, könnten über ein Bonus Cap-Zertifikat auf die Aktie von Daimler nachdenken.

Charttechnischer Ausblick: Daimler

  • Widerstände: 62,70/64,80 Euro
  • Unterstützung: 54,00/55,00/60,00 Punkte

Die Aktie von Daimler bildet seit Ende März einen Abwärtstrend. Mit dem heutigen Abschlag sackt die Aktie in den Bereich der Kreuzunterstützung (Unterkante des Abwärtstrendkanals, 38,2%-Retracementlinie) bei EUR 60. Hält das Level besteht die Chance auf eine technische Gegenbewegung bis EUR 62,50/64,90. Kippt der Aktienkurs hingegen unter diese Marke droht eine Fortsetzung der der Abwärtsbewegung bis EUR 54/55.

Daimler in Euro im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 28.06.2016 - 24.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Daimler in Euro im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 25.07.2012 - 24.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Bonus-Cap Zertifikate für eine Spekulation auf einen moderaten Anstieg bzw. moderaten Rückgang der Aktie

BasiswertWKNVerkaufspreis in EURBonuslevel / Cap (obere Kursgrenze) in Punkte
Barriere in Punkte
Abstand zur Barriere in %Finaler Bewertungstag
DaimlerHU9F7175,7480,0045,0025,616.03.2018
DaimlerHU74WA70,8280,0054,0013,413.12.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.07.2017; 11:09 Uhr

Informationen rund um Bonus Zertifikate finden sie hier als Broschüre oder Video. Weitere Produkte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Produkte auf Daimler und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Daimler - Kurssturz bietet Einstiegsmöglichkeiten! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2017 HVB onemarkets