sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 18.11.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 570 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
14.09.2017 | 17:51
(84 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Bastian GaluschkaBastian Galuschka,
Godmode-Trader.de

Hallo am Nachmittag,

der Dow Jones Industrial® Index auf Allzeithoch, der S&P 500® Index auf einem neuen Rekordstand, und die Techs? Die kommen einfach nicht so recht in Fahrt. Der Nasdaq-100® Index hat weiterhin Probleme mit der runden 6.000-Punkte-Marke. Die nach der Keynote in dieser Woche schwächelnde Apple-Aktie, das Schwergewicht im Index schlechthin, dürfte ihren Anteil daran haben.

Die im Chart gut erkennbare deckelnde Trendlinie bei gut 6.000 Punkten erweist sich weiter als Hürde. Zudem schafft es der Nasdaq-100® Index bislang nicht, die Hochs um 6.010 Punke aus dem Markt zu nehmen. Erst wenn dieser Kraftakt absolviert wurde, würde das nächste Fibonacci-Ziel bei 6.087 Punkten zum Thema.

Für den heutigen Handel wäre ein Verbleib über der dem EMA50 Stunde bei 5.964 Punken wichtig. Denn fällt der Index darunter, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Tests der unteren Trendkanalbegrenzung bei 5.930 Punkten. Unter 5.880 Punkten wiederum würde sich das Chartbild deutlich verschlechtern. In diesem Fall ließe sich ein erstes Ziel bei 5.840 Punkten ableiten.

Nasdaq-100® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 17.08.2017 - 14.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2012 - 14.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com 

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHW2JS49,534.8505,1829.09.2017
NASDAQ-100® IndexHW2JTK6,365.2257,8729.09.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2017; 15:48 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100® IndexHU80R76,516.7507,6729.09.2017
NASDAQ-100® IndexHW2JW60,626.05082,2629.09.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.09.2017; 15:50 Uhr

 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Nasdaq-100 - Der Befreiungsschlag lässt auf sich warten erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2017 HVB onemarkets