sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 26.02.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 579 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Ticker-Symbol: VOW3 
Aktie:
Branche
Fahrzeuge
Aktienmarkt
Prime Standard
DAX-30
DAX International 100
EURO STOXX 50
1-Jahres-Chart
VOLKSWAGEN AG VZ Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
VOLKSWAGEN AG VZ 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
163,40
163,80
25.02.
163,70
163,90
23.02.
26.10.2017 | 18:51
(692 Leser)
Schrift ändern:
(8 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Richard PfadenhauerRichard Pfadenhauer,
HypoVereinsbank onemarkets

Die EZB tritt auf die geldpolitische Bremse. Ab dem kommenden Jahr wird die Notenbank monatlich nur noch halb sie viele Anleihekäufe tätigen. Zudem sind sie zunächst auf September 2018 beschränkt. Gleichzeitig machte EZB-Präsident Mario Draghi auf dem Pressekonferenz klar, dass bis auf weiteres an den niedrigen Zinsen festhält.

Die Marktteilnehmer begrüßten die Entscheidungen der Notenbank und schoben die Aktienbarometer deutlich nach oben. Zusätzliche Unterstützung bekamen die exportorientierten Titel vom deutlichen Abschlag beim Euro/US-Dollar-Kurs. Der Wechselkurs verlor von 1,181 auf 1.169 US-Dollar. Mit der EZB-Entscheidung wich ein Stück Unsicherheit. Dies spiegelte sich in einem deutlichen Rückgang der impliziten Volatilität wider.

Morgen stehen zahlreiche Unternehmensdaten an. Zudem richten sich die Blicke auf die erste Schätzung des US-BIP für Q3.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade auf maxblue und flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Bei den deutschen Titeln stehen morgen unter anderem die Zahlenwerke von Fuchs Petrolub, Linde und VW im Rampenlicht. Bei den europäischen Werten richten sich die Blicke auf BBVA, ENI, LafargeHolcim, Total und UBS. Aus den USA werden Chevron, ExxonMobil und Merck Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen.

Heute standen die Aktien von Beiersdorf, Evotec, Morphosys, MTU Aero Engines, Münchener Rück im Fokus. Beiersdorf und MTU Aero Engines präsentierten starke Zahlen und erhöhten ihre Gewinnprognosen. Die Münchener Rück meldete Eckdaten zum dritten Quartal. Demnach muss der Rückversicherer rund 2,7 Mrd. Euro für die Schäden von "Harvey", "Irma" und "Maria" zahlen. Für das Gesamtjahre rechnen die Münchener nur noch mit einem kleinen Gewinn. Die Aktie reagierte dennoch mit deutlichen Kursaufschlägen. Bei den beiden Biotechnologieunternehmen kam es derweil zu deutlichen Abschlägen.

Wichtige Termine

  • USA - BIP Q3, erste Schätzung
  • USA - Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Oktober

Charttechnischer Ausblick: DAX

Widerstandsmarken: 13.410 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.990/13.000/13.040/13.060/13.100/ Punkte

Der DAX brach heute über 13.100 Punkten nach oben aus und markierte mit 13.144 Punkten ein neues Allzeithoch. Damit eröffnet sich aus technischer Sicht weiteres Aufwärtspotenzial bis 13.410 Punkte. Unterstützung findet der Index im Bereich von 13.100 Punkten. Die Bären sind klar in der Defensive und dürften frühestens unterhalb von 13.000 Punkten wieder die Oberhand gewinnen.

DAX in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 02.10.2017 - 26.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 27.10.2012 - 26.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
LevDAX x3 (TR) IndexHW03DL57,743,00Open End
LevDAX x8 (TR) IndexHW08DL9,148,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2017; 18:18 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
ShortDAX x3 (TR) IndexHW03DS26,193,00Open End
ShortDAX x8 (TR) IndexHW08DS1,188,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.10.2017; 18:19 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 27.10.: EZB gibt DAX Schub. Münchener Rück und VW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2017 HVB onemarkets