sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 18.11.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 570 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 555750 ISIN: DE0005557508 Ticker-Symbol: DTE 
Aktie:
Branche
Telekom
Aktienmarkt
DAX-30
EURO STOXX 50
Prime Standard
STOXX Europe 50
DAX International 100
1-Jahres-Chart
DEUTSCHE TELEKOM AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
DEUTSCHE TELEKOM AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
15,011
15,031
13:01
14,989
15,049
17.11.
03.11.2017 | 18:28
(315 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Nachdem der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) vor allem am Mittwoch ein wahres Kursfeuerwerk abbrennen und seinen Höchststand deutlich nach oben schrauben konnte, fiel der Wochenausklang gemächlicher aus.

Das war heute los. Zwar kletterte das wichtigste deutsche Börsenbarometer heute erneut auf neues Allzeithoch und knackte dabei sogar zeitweise die Marke von 13.500 Zählern. Die ganz große Euphorie wollte jedoch nicht mehr aufkommen. Angesichts der jüngsten DAX-Performance und der insgesamt positiven Börsenstimmung dürften Anleger relativ schnell über diesen Umstand hinwegkommen.

Die neuesten US-Arbeitsmarktdaten konnten ebenfalls nicht für mehr Bewegung im Markt sorgen. Sie fielen gemischt aus. Laut Angaben des US-Arbeitsministeriums wurden im Oktober 261.000 neue Stellen geschaffen. Allerdings rechneten Marktexperten laut Dow Jones Newswires im Schnitt mit einem Wert von 315.000 neuen Arbeitsplätzen. Dafür sank die Arbeitslosenquote überraschend um 0,1 Prozentpunkte auf 4,1 Prozent.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2017 Die Börsenblogger