sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Mittwoch, 22.11.2017 Börsentäglich über 12.000 News von 570 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: KSAG88 ISIN: DE000KSAG888 Ticker-Symbol: SDF 
Aktie:
Branche
Chemie
Aktienmarkt
MDAX
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
K+S AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
K+S AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
19,623
19,627
16:49
0,00
0,00
17:30
15.11.2017 | 11:58
(145 Leser)
Schrift ändern:
(1 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

In den vergangenen Tagen konnte man noch behaupten, dass Anleger nur wenige Gewinne mitgenommen haben und der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) auch einige Mal erfolgreich die 13.000-Punkte-Marke verteidigen konnte. Am Mittwoch ist es damit erst einmal vorbei. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer stürzt um mehr als 1 Prozent ab.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,3% 12.870

MDAX -1,1% 26.077

TecDAX -1,9% 2.444

SDAX -0,7% 11.613

Euro Stoxx 50 -1,0% 3.519

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055), Deutsche Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508) und thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001). Ein großer Verlierer ist dagegen die K+S-Aktie (WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888). Die neuesten Quartalsergebnisse des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers aus dem MDAX (WKN: 846741 / ISIN: DE0008467416) kamen am Markt nicht besonders gut an.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2017 Die Börsenblogger