sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Samstag, 17.02.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 579 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: EVNK01 ISIN: DE000EVNK013 Ticker-Symbol: EVK 
Aktie:
Branche
Mischkonzerne
Aktienmarkt
Prime Standard
MDAX
DAX International 100
1-Jahres-Chart
EVONIK INDUSTRIES AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
EVONIK INDUSTRIES AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
30,057
30,229
16.02.
30,04
30,23
16.02.
09.02.2018 | 06:28
(282 Leser)
Schrift ändern:
(1 Bewertungen)

Die Börsenblogger·Mehr Nachrichten von Die Börsenblogger

Evonik (WKN: EVNK01 / ISIN: DE000EVNK013) und Siemens (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101) haben Anfang des Jahres das Gemeinschaftsprojekt Rheticus ins Leben gerufen. Dabei geht es um nichts weniger als die so genannte künstliche Photosynthese. Diese soll dem Essener Spezialchemiekonzern Evonik helfen, neue Wachstumschancen zu nutzen und ganz an die Spitze zu kommen.

Quelle: de.4.traders.com

Mithilfe von Strom aus erneuerbaren Quellen und Bakterien soll Kohlendioxid (CO2) in Spezialchemikalien umgewandelt werden. Bis zum Jahr 2021 soll eine erste Versuchsanlage am Evonik-Standort im nordrhein-westfälischen Marl in Betrieb gehen, die Chemikalien wie Butanol oder Hexanol erzeugt - beides Ausgangsstoffe beispielsweise für Spezialkunststoffe oder Nahrungsergänzungsmittel. Letztlich geht es darum, chemische Produkte wesentlich günstiger und umweltfreundlicher als heute zu produzieren. Auch sonst ist bei Evonik in Zukunft etwas mehr Sparen angesagt.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2018 Die Börsenblogger