sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Freitag, 20.07.2018 Börsentäglich über 12.000 News von 586 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001 Ticker-Symbol: CBK 
Aktie:
Branche
Finanzdienstleistungen
Aktienmarkt
DAX-30
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
COMMERZBANK AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
COMMERZBANK AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
8,482
8,483
11:08
8,481
8,484
11:08
12.01.2018 | 17:40
(953 Leser)
Schrift ändern:
(9 Bewertungen)

Neo-Wave.de·Mehr Nachrichten von Neo-Wave.de

In meiner Betrachtung vom 31.10.17 (oberer Chart) hatte ich für die Coba einen Anstieg bis 13.44 € prognostiziert. Dabei sollte die Aktie diesen Widerstand bis zum 05.01.18 erreichen. Mit einer kleinen Verspätung hat die Aktie das anvisierte Ziel am 11.01.18 erreicht und sogar einen leichten Schlußkurs oberhalb etabliert. Allein dieser Aspekt kann als ein sehr leicht positives Signal gewertet werden, infolge dessen sich der Trend noch bis zur kleineren 1.00-Linie bei 13.90 € fortsetzen kann. Zwingend ist das Schließen dieser kleinen Lücke nicht, da allein der Anschlag am Zielbalken die nötige Bestätigung geliefert hat.

An den kommenden Wochen wird sich der Trend daher wenden und somit einer größeren Korrektur die Tür öffnen. Der Startschuß für diese Bewegung fällt mit Bruch des in der Hierarchie recht tief angesiedelten 0.62 Retracements bei aktuell 11.97 €. Die sich daran anschließende Welle verfügt über eine relativ hohe Dynamik in dessen Folge die Aktie zunächst bis zur Unterstützung bei 10.29 € (0.50 Retracement) fallen wird.

Doch damit ist die Korrektur noch nicht abgeschlossen, wie der untere Chart es zeigt. Auch wenn ich für die Aktie der Commerzbank keinen waschechten Crash erwarte, wird der sich aufbauende Verkaufsdruck für Notierungen im einstelligen Bereich sorgen. Anzeichen, deren Auslegungen auf eine nachhaltige Verbesserung der Ausgangslage schließen lassen würden, kann ich dem Chart aktuell nicht entnehmen. Hierzu ist die Struktur der aktuellen Welle (c) nicht geschaffen.

Wenn Sie diesem Link folgen, haben Sie die Möglichkeit eine Ausgabe des Börsenbriefes "Tsunami" downzuloaden.

https://finanzmarktwelt.de/testen-sie-kostenfrei-den-tsunami-boersenbrief/

Henrik Becker
info@neo-wave.de


© 2018 Neo-Wave.de