sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Montag, 22.04.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 604 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
15.03.2019 | 14:22
(67 Leser)
Schrift ändern:
(0 Bewertungen)

onemarkets Blog·Mehr Nachrichten von onemarkets Blog
Thomas MayThomas May,
Godmode-Trader.de

Der Dow Jones Industrial Average hatte seine massive Rally Ende Februar für eine Korrekturphase unterbrochen und war vom Verlaufshoch bei 26.241 Punkten bis an den Bereich der runden 25.000er-Marke zurückgesetzt. In den letzten Tagen konnte der Index jedoch nach dem Bruch einer Abwärtstrendlinie wieder Boden gutmachen und steht jetzt möglicherweise schon wieder in den Startlöchern für einen Angriff an das Verlaufshoch.
Vorbörslich notiert der Index bereits deutlich über dem Zwischenhoch vom Mittwoch bei 25.776 Punkten. Sollte er sich über der Marke behaupten können, dürfte er die Widerstandsmarke bei 25.877 Punkten in Angriff nehmen. Dort könnten die Bären ein weiteres Mal zuschlagen und eine Korrektur bis 25.600 Punkte auslösen. Sollte die Barriere jedoch nach einer solchen Gegenbewegung oder auch direkt überschritten werden, käme es zu einem Aufwärtsimpuls bis 26.000 Punkte und darüber bereits an das Hoch bei 26.241 Punkten.

Für die Fortsetzung der Korrektur würde aktuell erst ein Bruch der Unterstützung bei 25.530 Punkten sprechen. Wird dieses Zwischentief unterschritten, wäre der Anstieg neutralisiert und damit für die kommenden Tage mit einem weiteren Rücksetzer bis 25.208 Punkte zu rechnen.

Dow Jones Industrial Average Index in Punkten im 1H-Chart: 1 Kerze = 1 Stunde (lin. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 24.01.2019- 14.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average Index in Punkten im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (lin. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.02.2013 - 14.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
Dow Jones IndexHX4C1M62,0918.830,003,6629.03.2019
Dow Jones IndexHX5CFH41,6021.150,005,4529.03.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.03.2019; 13:42 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
DowJones IndexHX5FG726,7828.850,008,6229.03.2019
DowJones IndexHX59ZD6,1126.500,0039,5629.03.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.03.2019; 13:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones - Bullischer Wochenausklang? erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2019 HVB onemarkets