Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 12.11.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 617 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A140QA ISIN: CA1380351009 Ticker-Symbol: 11L1 
Tradegate
11.11.19
21:36 Uhr
18,488 Euro
-0,970
-4,99 %
Branche
Pharma
Aktienmarkt
S&P/TSX 60
1-Jahres-Chart
CANOPY GROWTH CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
CANOPY GROWTH CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
18,420
18,516
11.11.
18,318
18,510
11.11.
22.07.2019 | 07:31
(372 Leser)
(2 Bewertungen)

Das 'US Journal of Palliative Care' hat in diesem Jahr eine Online-Umfrage bei 310 Hospizmitarbeitern durchgeführt. Die veröffentlichten Ergebnisse zeigen, dass es sich bei den Befragten hauptsächlich um Krankenschwestern, aber auch um Verwaltungspersonal und Ärzte aus 40 verschiedenen Bundesstaaten handelte. Das Hauptziel der Umfrage war es, den Bedarf und die Verwendung von medizinischem Cannabis in der Hospizversorgung zu ermitteln. Eine wichtige Erkenntnis aus den Ergebnissen ist, dass "die Mitarbeiter des Hospizes unabhängig von ihrem rechtlichen Status überwiegend der Meinung waren, dass Hospizpatienten den Zugang zu medizinischen Cannabis erhalten sollten.

Der rechtliche Status von medizinischem Cannabis für Hospizpatienten ist wahrscheinlich das größte Problem in dieser Situation. Hospize in den USA werden mit Bundesgeldern betrieben, und selbst in Staaten, in denen der Konsum von Cannabis legalisiert ist ist, verschreiben es die meisten Ärzte nicht. Es sind tatsächlich oft die Patienten und ihre Familien, die den Gebrauch von medizinischem Cannabis fordern. In den Einrichtungen selbst fehlen offizielle Richtlinien oder Protokolle in Bezug auf das Medikament. Daher tritt das Pflegepersonal in diesen Fällen zurück und lässt jemanden, der dem Patienten nahe steht, das Medikament verabreichen. In der Umfrage stellten viele dieser Beschäftigten im Gesundheitswesen fest, dass sie an die Vorteile von Cannabis glauben und sie mit eigenen Augen sehen, aber einige ihrer Patienten haben einfach keinen Zugang dazu.

Und wie hilft Cannabis den Patienten? Die meisten Berichte zeigen, dass es das Leben von Patienten verbessern kann, wenn Schmerzen, Übelkeit / Erbrechen und Angstzustände behandelt werden. Seltene Nebenwirkungen wie leichte Verwirrtheit, Mundtrockenheit und Schläfrigkeit können auftreten.

Angesichts dessen, was in den USA passiert, ist es interessant zu sehen, wie sich die rechtlichen Aspekte in Europa ändern könnten. In Deutschland ist es seit der Änderung des Betäubungsmittelgesetzes ab März 2017 möglich, auf Cannabis für die Palliativversorgung zuzugreifen. Anfang des Jahres hat der Deutsche Hospiz- und Palliativverband den Gesetzgeber jedoch aufgefordert, den Zustimmungsvorbehalt der Krankenkassen aufzuheben, wenn es um die Verschreibung von Cannabis geht. Dies ist die größte Hürde für Patienten, die die Vorteile von medizinischem Cannabis nutzen könnten, da der bürokratische Prozess normalerweise zu lange dauert. Darüber hinaus erhält rund die Hälfte der Anträge, die sich in der Endphase befinden, keine Genehmigung von den Versicherungsunternehmen. In Deutschland wächst die Besorgnis, zumal weder Opioide, deren Nebenwirkungen unbestritten sind, noch homöopathische Mittel, deren Wirksamkeit weitgehend umstritten ist, einem solchen Zulassungsverfahren unterliegen.

CA38109W1095 CA48349P1036 CA01861C1095

CA46183X8026 US90137F1030 US12565J1007

US12565J1007 CA25455C1005 CA98936N1024

CA3623071006 CA4576371062 US21833P1030

CA88166Y1007 CA92845J1049 CA31773B1058

CA5305621073 CA88688R1047 CA58507M1077

CA8310062002 CA49374L3065 CA45074T1021

US9875372065 CA9485251008 CA92767A1075

AU000000CP17 US52886N3070 CA2477541049

CA1380411084 CA41755P1053 CA41755M1023

CA92707Y1088 CA39305B1058 CA01444Q1046

AU000000MXC6 CA39342L1085 CA88105E1088

CA89788C1041 CA05335P1099 US1266541028

CA72706K1012 CA91913D1069 AU000000CAN2

CA3932102088 CA72941N1006 US50133S1033

CA86860J1066 CA1378002077 CA23126M1023

US64157V1089 CA29102R1064 CA34348Q1028

US98986X1090 CA16106R1091 US88688T1007

US3953301039 CA60689X1096 AU000000EXL4

CA03765K1049 US1407551092 CA65442F1053

CA22587M1068 US57165B1061 CA86745H1010

CA4283041099 CA1376441004 CA68620P1018

CA64079L1058 CA05156X1087 CA1380351009

US36197T1034US45781V1017 CA29410K1084

US8101861065 CA22717L1013 CA72580T2020


Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)