Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Montag, 21.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
09.10.2019 | 15:22
(376 Leser)
(2 Bewertungen)
Bastian GaluschkaBastian Galuschka,
Godmode-Trader.de

Der Nasdaq-100 Index ist auf einem guten Weg, den am Montag beschriebenen Wochenfahrplan abzuspulen. So fiel der Index im gestrigen Handel deutlich zurück und schloss dabei die Kurslücke bei 7.640 Punkten. Einem ersten Stabilisierungsversuch folgte gestern in der letzten Handelsstunde aber ein erneuter Konter der Bären.

Erst in der heutigen Vorbörse melden sich die Käufer zu Wort und starten eine zweite Erholungswelle. Diese war ebenfalls Bestandteil der Wochenanalyse. Wie weit sie reichen kann, stellt die große Frage dar. In jedem Fall ist der Index um 7.700 Punkte weiter extrem gedeckelt. Dort wird in Kürze auch eine Abwärtstrendvariante verlaufen. Erst wenn der Index sich darüber etablieren kann, wäre die Abrisskante bei 7.792 Punkten noch einmal erreichbar. Eine Rückeroberung dieser Marke stellt den Tageschart wieder auf neutral. Größere Kaufsignale sind aktuell erst über 7.970 und vor allen Dingen über 8.027 Punkten absehbar.

Weitere Tiefs auf der Unterseite lassen eine nochmalige Erholung unwahrscheinlicher werden. So könnte der Nasdaq-100 unter 7.600 Punkten erneut den EMA200 bei knapp 7.500 Punkten testen. Geben die Käufer im weiteren Monatsverlauf diesen gleitenden Durchschnitt auf, steht eine Marktbereinigung an, die den Index zumindest unter das Augusttief bei 7.356 Punkten führen sollte.

Nasdaq-100 in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 23.07.2019 - 08.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100 in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2014 - 08.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100 Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100 IndexHZ35G8 10,586.5756,5617.12.2019
NASDAQ-100 IndexHZ31CE6,487.02510,6017.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.10.2019; 14:42 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100 Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs/EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
NASDAQ-100 IndexHZ31RS
12,489.1005,6917.12.2019
NASDAQ-100 IndexHZ31E2
7,558.5509,5317.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.10.2019; 14:44 Uhr

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen - bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Nasdaq-100 - Das Freitagsgap ist geschlossen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).


© 2019 HVB onemarkets