Anzeige
Mehr »
Login
Samstag, 25.01.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 622 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A12HM0 ISIN: CA03765K1049 Ticker-Symbol: 10E 
Tradegate
24.01.20
21:56 Uhr
4,741 Euro
-0,464
-8,91 %
Branche
Pharma
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
APHRIA INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
APHRIA INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
4,726
4,798
12:37
4,765
4,856
24.01.
Cannabisradar-Redaktion
1.109 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Cannabis in Europa - Wissensserie: Italien

Italien ist einer der Vorreiter in Bezug auf die fortschrittliche Cannabisgesetzgebung. Medizinisches Cannabis wird seit 2013 für Patienten zur Verfügung gestellt, aber der Mangel an lokalem Anbau erzwang Importe und seine Preise blieben recht hoch. 2017 wurde der in Florenz ansässigen Military Chemical and Pharmaceutical Plant (SCFM) die Exklusivität der Cannabisproduktion und -verteilung des Landes zuerkannt. Später im selben Jahr verabschiedete der italienische Senat ein Gesetz, das den Anbau von Cannabis ohne Genehmigung im Lebensmittel-, Kosmetik- und Energiesektor gestattet.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Cannabis-Newsletter!

Eine beliebte Form von Marihuana, die in Cannabis-Läden in Italien verkauft wird, ist das sogenannte "Cannabis-Licht". Dies ist ein eingängiger Name, den Italiener für Cannabis-Sativa-Pflanzenderivate mit niedrigem THC-Gehalt haben. Andere Formen von Marihuana für den Freizeitgebrauch sind sowohl für den Besitz als auch für den Verkauf streng strafbar. Anfang dieses Jahres hat die italienische Polizei mehrere Cannabis-Läden wegen des Verdachts auf illegalen Drogenhandel geschlossen.

In der aktuellen italienischen Gesetzgebung gibt es viele "Grauzonen". Aus diesem Grund wird das "Cannabis-Licht" eigentlich nur zu Sammelzwecken verkauft und kann nicht an öffentlichen Orten konsumiert werden. Die Behälter müssen während des Transports zwischen dem Kaufort und der Wohnung geschlossen bleiben, und das Produkt kann nicht weiterverkauft werden. Im Mai 2019 wurde eine neue Interpretation der Gesetze herausgegeben. Nach der neuesten Interpretation können Cannabis-Läden keine Waren vermarkten, die darauf hindeuten, dass die Hanfpflanze in irgendeiner Weise ähnlich wie Drogenkonsum verwendet wird. Die vorherrschende Bedeutung des Gesetzes ist, dass Öle, Knospen und Harze inakzeptabel sind, während Taschen, T-Shirts und andere nicht-konsumierbare Produkte unproblematisch sind.

Bei Industriehanf gehörte Italien Mitte des 20. Jahrhunderts zu den Spitzenproduzenten. Der Rückgang der Hanferzeugung im Land kam mit dem wirtschaftlichen Aufschwung der 1950er und 1960er Jahre, in denen synthetische Fasern auf den Markt gebracht und die internationale Kampagne gegen Betäubungsmittel verschärft wurden. Obwohl der europäische Standard für niedrige THC-Werte 0,2% beträgt, setzte der italienische Gesetzgeber bereits 2016 die inländische Obergrenze auf 0,6% THC fest, um den Hanfbauern Spielraum für natürliche Variationen zu geben, die sich aus dem Anbau ergeben. Nach aktuellen Berichten gibt es in Italien neben der Militärfabrik (SCFM) 4000 Hektar Industriehanf. Fachleuten zufolge könnte der Anbau von Cannabis für therapeutische Zwecke einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro erwirtschaften und mindestens 10 000 Arbeitsplätze garantieren, während die Abhängigkeit von Importen verringert wird.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Cannabis-Newsletter!

Wir haben derzeit acht (8) drei aussichtsreiche Cannabisraketen im Musterdepot, die alle unsere Qualitätskriterien erfüllen. Wenn Sie wissen möchten, welche Aktien sich in unserem aktiv gemanagten Musterdepot bzw. Watchliste befinden, abonnieren Sie jetzt unverbindlich unseren kostenlosen Newsletter/Börsenbrief!

Nur eine exzellentes Titelselektion im extrem volatilen Cannabissektor ermöglicht Investoren & Tradern zukünftig noch hohe Renditen.

Was erwartet Sie bei Cannabisradar?

  • Ein aktiv gemanagtes Musterdepot
  • Nachvollziehbare Handelssignale zu extrem aussichtsreichen Cannabisfirmen
  • Hintergrundinformationen
  • Wichtige Sektor-News
  • Wöchentliche Marktberichte mit umfangreichen Statistiken
  • Interview mit CEO's und Brancheninsidern
  • News & Chart-Check ausgewählter Aktien in unserem geschützten Nutzerbereich

Wir haben übrigens in unseren letzten beiden Ausgaben jeweils einen neuen Titel auf unsere Beobachtungsliste genommen und gleichzeitig ein tiefes Kauflimit platziert.

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Cannabis-Newsletter!

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Cannabisradar-Team!

CA38109W1095 CA48349P1036 CA01861C1095

CA46183X8026 US90137F1030

CA25455C1005 CA98936N1024

CA3623071006 CA4576371062 US21833P1030

CA88166Y1007 CA92845J1049 CA31773B1058

CA5305621073 CA88688R1047 CA58507M1077

CA8310062002 CA49374L3065 CA45074T1021

US9875372065 CA9485251008 CA92767A1075

AU000000CP17 US52886N3070 CA2477541049

CA1380411084 CA41755P1053 CA41755M1023

CA92707Y1088 CA39305B1058 CA01444Q1046

AU000000MXC6 CA39342L1085 CA88105E1088

CA89788C1041 CA05335P1099 US1266541028

CA72706K1012 CA91913D1069 AU000000CAN2

CA3932102088 CA72941N1006 US50133S1033

CA86860J1066 CA1378002077 CA23126M1023

US64157V1089 CA29102R1064 CA34348Q1028

US98986X1090 CA16106R1091 US88688T1007

US3953301039 CA60689X1096 AU000000EXL4

CA03765K1049 US1407551092 CA65442F1053

CA22587M1068 US57165B1061 CA86745H1010

CA4283041099 CA1376441004 CA68620P1018

CA64079L1058 CA05156X1087 CA1380351009

US36197T1034US45781V1017 CA72580T2020

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)