Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 01.12.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 647 internationalen Medien
Kursexplosion nach Ad-hoc-Meldung! Jahresendrallye zeichnet sich ab…
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 865985 ISIN: US0378331005 Ticker-Symbol: APC 
Tradegate
30.11.20
21:59 Uhr
100,16 Euro
+2,80
+2,88 %
1-Jahres-Chart
APPLE INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
APPLE INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
100,14100,9630.11.
99,7699,9330.11.
Dennis Austinat
2.729 Leser
Artikel bewerten:
(9)

Aktien: Xiaomi fordert Apple heraus

Anzeige / Werbung

Das als Handyhersteller bekannte chinesische Unternehmen Xiaomi entwickelt sich mit TV-Geräten, Robotorstaubsaugern und Drohnen zu einem neuen Elektronikgiganten. Vor allem bei den Smartphones legen die Chinesen zu. Xiaomi möchte bis zum Jahresende mindestens zehn 5G-Smartphones auf dem Markt haben und dabei mit günstigen Preisen punkten. Während Apple und Samsung teilweise 1.000 Euro für ihre Geräte verlangen, bietet Xiaomi seine Poco-Modelle deutlich unter 500 Euro an.

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen.

Ein weiteres lukratives Geschäft für die Chinesen besteht auch im Verkauf von Fernsehgeräten. Indien gilt derzeit als wachstumsstärkstes Land für Xiaomi. Besonders beliebt sind dort die Mi-Fernsehgeräte von Xiaomi. Auf den Smart-TVs werden weitere Angebote wie Online-Spiele, die E-Commerce-Plattform Youpin, Fintech-Dienste und Video-Abonnementdienste bereitgestellt. Dort habe das Unternehmen seit dem Markteintritt vor zwei Jahren mittlerweile fünf Millionen Mi-TVs verkauft und einen Marktanteil von 22 Prozent in Indien erreicht.

eToro-Webinar zur US-Wahl:

Endspurt im US-Wahlkampf - was bedeutet das für die Börsen?

Anmeldung hier.


Zwar liegt Xiaomi bei der Profitabilität noch hinter Apple zurück, doch es wächst schneller und erweitert seine Gesamtmargen. Xiaomi steigerte den Umsatz im vergangenen Quartal um 13,6 Prozent und die Bruttogewinne um 44,9 Prozent. Die Internet-Dienste wuchsen um 38,6 Prozent und übertrafen damit sogar das Hardware-Segment.

Xiaomi-Aktie im Aufwind

Die Aktie von Xiaomi ist in einem Langfristigen Aufwärtstrend, der durch die Corona-Krise auch nicht in Gefahr gekommen ist. Zwar gab es auch Kurseinbrüche, doch die wurden schnell aufgeholt, wie zuletzt der Rückgang im September. Neben der 200-Tagelinie (rot) zieht auch der MACD (Momentum) wieder an und stützt damit die Erholung im jüngsten Seitwärtstrend zwischen rund 19 und 27 Hongkong-Dollar.

Enthaltene Werte: US0378331005,US7960508882,KYG9830T1067,US98421U1088

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.