Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 29.11.2020 Börsentäglich über 12.000 News von 646 internationalen Medien
Lithium und Kupfer explodieren! Tesla warnte bereits vor Engpässen! Diese Kupfer-Aktie hat 194% Upside!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: 840400 ISIN: DE0008404005 Ticker-Symbol: ALV 
Xetra
27.11.20
17:35 Uhr
198,14 Euro
-0,92
-0,46 %
1-Jahres-Chart
ALLIANZ SE Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
ALLIANZ SE 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
197,84199,1828.11.
198,20198,7827.11.
onemarkets Blog
774 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Allianz - Versicherer im Vorfeld der Q3-Zahlen leichter!

Richard PfadenhauerRichard Pfadenhauer,
HypoVereinsbank onemarkets

In diesen Tagen haben Werbespots für einen Wechsel der Kfz-Versicherung Hochkonjunktur. Mit dabei ist auch die Allianz. Mit Sprintstar Usain Bolt wirbt der Versicherungsriese aktuelle für Allianz Direct. "Ziel ist es, den internationalen Charakter der neuen Marke zu unterstreichen und eine breite Öffentlichkeit zu erreichen." Die Kooperation steht im Einklang mit der Rolle der Muttergesellschaft Allianz, die ab 2021 ein weltweiter Versicherungspartner der olympischen und paralympischen Bewegung wird", heißt es bei der Allianz. Die Online-Versicherungstochter Allianz Direct ist ein länderübergreifender Direktversicherer, der einfach, digital und skalierbar sein soll und nach Einschätzung von Konzernchef Oliver Bäte steigende Gewinne verspricht. "Einfachheit" steht bereits seit zwei Jahren im Fokus von Bätes Strategie. Das Ziel ist, eine möglichst breite Produktpalette mit marginalen regionalen Anpassungsaufwand in mehreren Ländern zu vertreiben und Prozesse in allen Bereichen zu vereinfachen und möglichst zu digitalisieren.

Der Start von Allianz Direct war im ersten Halbjahr nicht zuletzt aufgrund der Coronapandemie noch recht holprig. Dennoch konnte der Konzernumsatz mit 73,5 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums gehalten werden. Das operative Ergebnis brach allerdings um 20 Prozent ein. Kommende Woche wird der Münchener Versicherungsriese Einblick in das Zahlenwerk für das dritte Quartal gewähren. Coronabedingt gab der Konzern zuletzt keine Prognosen für 2020 ab. Möglicherweise könnte sich das Ende nächster Woche ändern.

Charttechnischer Ausblick:

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Allianz - Versicherer im Vorfeld der Q3-Zahlen leichter! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

© 2020 HVB onemarkets
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.