Anzeige
Mehr »
Login
Sonntag, 18.04.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 660 internationalen Medien
Hohe Umsätze deuten nächste Kurs-Explosion an!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2PSR2 ISIN: US09075V1026 Ticker-Symbol: 22UA 
Tradegate
16.04.21
21:59 Uhr
126,60 Euro
+9,15
+7,79 %
1-Jahres-Chart
BIONTECH SE ADR Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
BIONTECH SE ADR 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
124,45124,5518:31
126,05126,9016.04.
Dennis Austinat
958 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Aktien: Morphosys erhält Meilensteinzahlung - Aktie verliert dennoch

Anzeige / Werbung

Morphosys erhält im Zusammenhang mit der Erforschung eines Medikaments gegen Covid eine Meilensteinzahlung über insgesamt 16 Mio. Euro von seinem Partner GlaxoSmithKline. Die Aktie schwächelt dennoch.

Der Antikörper zur Behandlung von Covid-19-Patienten war vom Biotechunternehmen Morphosys entwickelt und 2013 an GlaxoSmithKlineauslizenziert worden. In einer klinischen Studie der Phase-2 testet der Pharmakonzern den Einsatz des Antikörpers bei Patienten mit schwerer Covid-19-bedingter Lungenerkrankung, die im Krankenhaus liegen.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

Dabei deutete sich ein möglicher wichtiger klinischer Nutzen bei Hochrisikopatienten über 70 Jahren an, den Glaxo an weiteren Patienten genauer untersuchen und bestätigen will. "Wir freuen uns, dass unser Lizenzpartner GSK die Studie ausweitet, um Otilimab als mögliche Behandlungsoption für diese Gruppe älterer Erwachsener, die an schweren Formen von COVID-19 leiden, weiter zu erforschen", erklärte Malte Peters, Vorstand für Forschung und Entwicklung von Morphosys.

Der Konzern testet das Mittel auch in einer Studie der dritten und damit letzten Phase der klinischen Entwicklung zur Behandlung rheumatoider Arthritis. Morphosys ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Therapien für Patienten mit Krebs und Autoimmunerkrankungen verschrieben hat. Auf der Grundlage seiner eigenen Angaben zufolge führenden Expertise in den Bereichen Antikörper-, Protein- und Peptidtechnologien hat Morphosys zusammen mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung aufgebaut, von denen sich 27 derzeit in der klinischen Entwicklung befinden.

Morphosys-Aktie testet Unterstützung

Die Aktie von Morphosys hat sich insgesamt kaum vom Corona-Crash im Vorjahr erholt. Seit Februar hat sich der Abwärtstrend noch einmal verschärft, aktuell wird die Unterstützung bei rund 82,50 Euro getestet. Damit ist der Abwärtstrend seit dem Sommer intakt. Der fallende MACD (Momentum) stützt die aktuelle Abwärtsbewegung, die erst dann überwunden wird, wenn die Abwärtstrendlinie bei rund 95 Euro geknackt werden kann.

Enthaltene Werte: DE0006632003,GB0009895292,US60770K1079,US09075V1026,NL0015436031

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.