Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 18.05.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 658 internationalen Medien
Hot Stock: Hoch hinaus!? Die große Kursrallye II….
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Ticker-Symbol: TL0 
Tradegate
18.05.21
19:19 Uhr
479,00 Euro
+4,80
+1,01 %
1-Jahres-Chart
TESLA INC Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
TESLA INC 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
478,75479,1519:20
478,80479,1019:20
Dennis Austinat
866 Leser
Artikel bewerten:
(3)

Aktien: Oracle kämpft um Kunden - Aktie ausgebrochen

Anzeige / Werbung

Beim Thema Cloud-Computing ist Oracle ein Nachzügler. Da aber in der Corona-Krise immer mehr Unternehmen und Regierungen ihre Softwareanwendungen an Cloud-Dienstleister abgeben, schwenkt der SAP-Rivale nun um.

Bei der Google-Mutter Alphabet steht der US-Softwarekonzern Oracle Medienberichten zufolge vor einem schmerzhaften Einschnitt. Stattdessen dürfte der deutsche Erzrivale SAP in einem Anwendungsbereich zum Zug kommen. Oracle setzt auf Kundentreue - mit einem Lockangebot.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

Der SAP-Rivale will eigenen Angaben zufolge Kunden mit einem kostenlosen Wechsel in die Cloud von sich überzeugen: So sollen etwa die meisten Computeranwendungen ohne Zusatzkosten in die Cloud migriert werden. Bisher hätten mehr als 100 Kunden das Angebot in Anspruch genommen. Das Angebot solle nun global ausgerollt werden.

Oracle gilt bislang als Nachzügler im Cloud-Geschäft. Allerdings haben in der Corona-Krise immer mehr Unternehmen und Regierungen begonnen, ihre Programme nicht mehr über eigene Server laufen zu lassen und stattdessen auf die Dienste von Cloud-Plattformen zurückzugreifen. Führend in diesem Bereich ist die Amazon-Sparte AWS.

Oracle-Aktie beschleunigt Aufwärtstrend

Die Aktie von Oracle hat in den vergangenen Tagen trotz der operativen Herausforderung ihren Aufschwung noch einmal beschleunigt. Der Widerstand bei rund 73,50 Dollar wurde bereits geknackt und nun marschiert die Aktie, unterstützt von einem steigenden MACD (Momentum). Der Indikator liegt allerdings bereits auf einem hohen Niveau, so dass die Gefahr einer Konsolidierung zunimmt.

Enthaltene Werte: US0378331005,US64110L1061,US68389X1054,DE0007164600,US88160R1014

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.