Anzeige
Mehr »
Login
Mittwoch, 18.05.2022 Börsentäglich über 12.000 News von 666 internationalen Medien
Breaking News: Cybeats zieht ersten dicken Fisch an Land!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A2PSR2 ISIN: US09075V1026 Ticker-Symbol: 22UA 
Tradegate
17.05.22
21:59 Uhr
151,65 Euro
+0,05
+0,03 %
1-Jahres-Chart
BIONTECH SE ADR Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
BIONTECH SE ADR 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
151,25151,8517.05.
151,45151,8517.05.
Dennis Austinat
772 Leser
Artikel bewerten:
(2)

Aktien: Unilever vor Bietergefecht - profitiert Glaxo noch stärker?

Anzeige / Werbung

Unilever nimmt Geld in die Hand, um sich die Konsumgüter-Sparte von Glaxosmithkline (GSK) einverleiben zu können. Doch GSK sträubt sich noch gegen einen Verkauf - kommt nun ein Bietergefecht?

Große Übernahmen sind in der Coronavirus-Pandemie vielerorts auf Eis gelegt. Unilever versucht nun ein erstes Ausrufezeichen: Die Konsumgüter-Sparte von Glaxosmithkline soll es sein. Doch die Offerte über bislang 50 Milliarden Pfund - umgerechnet etwa 60 Milliarden Euro - läuft bislang ins Leere.

Hier können Sie Aktien provisionsfrei kaufen und Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren - zu ihrem eigenen Vorteil.

Einem Medienbericht zufolge, der sich auf mit der Situation vertraute Kreise beruft, plant Unilever nun wohl eine Anhebung des Übernahmeangebots. Mit Banken seien bereits entsprechende Finanzierungsgespräche geführt worden, hieß es. Demnach stehe nach dem Deal auch ein Weiterverkauf mehrerer Teile im Raum. Die Erlöse könnten zur Finanzierung des Deals genutzt werden.

Glaxosmithkline hatte die 50-Milliarden-Offerte Unilevers abgelehnt, da sie die Sparte "fundamental" unterbewerte. Der Pharmakonzern setzt auf ein wohl deutlich höheres Kaufgebot. Gleichzeitig teilte das Unternehmen, dass auch die Pläne eines Börsengangs der Sparte weiter verfolgt würden.

Glaxosmithkline vor wichtigem Test

Die Aktie von Glaxosmithkline ist mit einem Gap (s. Ellipse) nach oben ausgebrochen und testet nun den Widerstand bei 1,740 Pence, das Jahreshoch aus dem Sommer 2020. Der MACD (Momentum) dreht nach oben und stützt den Aufschwung. Seit dem Frühjahr 2021 ist der Aufwärtstrend intakt - mit einer 200-Tagelinie (rot), die seit November nach oben gerichtet ist.

Enthaltene Werte: GB0009252882,US7170811035,US9047677045,US60770K1079,US09075V1026

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.