Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 07.02.2023 Börsentäglich über 12.000 News von 679 internationalen Medien
Tatsächlich Wiederholung des 7.000-Prozent-Erfolgs?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche

WKN: A140QA ISIN: CA1380351009 Ticker-Symbol: 11L1 
Tradegate
06.02.23
21:33 Uhr
2,762 Euro
+0,027
+0,97 %
Branche
Pharma
Aktienmarkt
Sonstige
1-Jahres-Chart
CANOPY GROWTH CORPORATION Chart 1 Jahr
5-Tage-Chart
CANOPY GROWTH CORPORATION 5-Tage-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
2,6802,78006.02.
2,6772,79406.02.
Carsten Ringler
2.183 Leser
Artikel bewerten:
(3)

Kurssprung bei Cannabisaktien!: Neue Mega-Fusion im amerikanischen Cannabissektor - viele MSO's sind profitabel!

Konsolidierung im Cannabis-Sektor! Größter Cannabis-Absatzmarkt der Welt im Wandel! Vor bundeseinheitlicher Legalisierung findet bereits spannende Konsolidierung statt!

Liebe Leserinnen und Leser,

der Cannabis-Anlagesektor steht vor einer enormen Hausse! Der frühe Vogel fängt dem Wurm! Wer hohe Gewinne will, muss wieder frühzeitig dabei sein!

In unserem letzten Beitrag haben wir Ihnen bereits aufgezeigt, dass die bundeseinheitliche Legalisierung von Cannabis in den USA hoffentlich kurz bevorsteht. Mit in Kraft treten wäre dies der Befreiungsschlag worauf weltweit alle Investoren warten.

Hinter den Kulissen findet auf parlamentarischer, wie auch auf Firmenebene, bereits das große Stühlerücken bzw. interessante Konsolidierungsgespräche statt. Einen ersten Unternehmenserfolg konnte nun Cresco Labs am 23. März verzeichnen!

Cresco Labs wird mit der Übernahme von Columbia Care zum neuen Marktführer im Cannabisbereich

Der transformative Deal wird den besten Großhandel, Einzelhandel und Betrieb mit einer erweiterten strategischen Präsenz in den größten und am schnellsten wachsenden Cannabismärkten kombinieren.

Details zum Deal:

Cresco Labs (CSE:CL) und Columbia Care Inc. (NEO:CCHW) haben am 23. März bekannt gegeben, dass sie ein endgültiges Arrangement Agreement abgeschlossen haben, gemäß dem Cresco Labs alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Columbia Care erwerben wird. Vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen und der erforderlichen behördlichen Genehmigungen wird der Abschluss der Transaktion für das vierte Quartal 2022 erwartet.

Der Deal beziffert den Unternehmenswert von Columbia Care auf ca. 2 Milliarden US-Dollar, was den Columbia Care-Aktionären einen Aufschlag pro Columbia Care-Aktie von ca. 16% verschafft. Nach Durchführung der Transaktion werden die Aktionäre von Columbia Care etwa 35 % der Pro-forma-Aktien von Cresco Labs halten.

Dies ist eine signifikante Transaktion im Cannabis-Sektor!

Ein neuer Marktführer entsteht. Die Pro-forma Zahlen (nach erfolgreichem Abschluss der Fusion) können sich sehen lassen:

  • Größter Multi-State-Operator ("MSO") nach Pro-forma-Umsatz - Cresco Labs würde nach dem Merger einen Pro-forma-Umsatz von über 1,4 Milliarden Dollar erzielen.

  • Strategische, landesweite Präsenz - Mehr als 130 Einzelhandelsgeschäfte in 18 Märkten stellen die zweitgrößte Einzelhandelspräsenz in der Branche und die größte Einzelhandelspräsenz außerhalb Floridas dar. Das fusionierte Unternehmen wird bis 2025 alle 10 der größten und am schnellsten wachsenden Märkte der BDSA abdecken, die etwa 55 % der US-Bevölkerung und über 70 % des adressierbaren Cannabismarktes repräsentieren.

  • Nummer 1 an Marktanteilen in wichtigen Bundesstaaten - Unabhängig voneinander sind die Unternehmen derzeit in vier Märkten die Nummer 1 (IL, PA, CO, VA), in MA die Nummer 2 und in drei weiteren (NY, NJ und FL) auf dem Weg zu einer Top-3-Position, wodurch das kombinierte Unternehmen laut BDSA im Jahr 2025 in sieben der zehn umsatzstärksten Märkte eine wesentliche Marktposition einnehmen wird.

  • Chancen für den legalen Freizeitgebrauch von Cannabis - Das fusionierte Unternehmen wird in den einflussreichsten und wachstumsstärksten Märkten von heute vertreten sein, darunter: NY, NJ, VA, PA, OH, MD und FL.

Bewährte Fähigkeiten im Groß- und Einzelhandel

  • Bestes Markenportfolio - Marktanteil Nr. 1 in den USA mit Stärke in jedem wichtigen Segment: Nr. 1 bei Cannabisblüten, Nr. 1 bei Konzentraten, Nr. 1 bei Vapes und Nr. 5 bei Esswaren (edibles), laut BDSA.

  • Produktivste Einzelhandelsplattform - Die Sunnyside-Einzelhandelsgeschäfte von Cresco Labs haben einen durchschnittlichen Jahresumsatz pro Geschäft von mehr als 11 Millionen US-Dollar, der höchste von allen skalierten nationalen Betreibern in der Branche.

  • Branchenführende Großhandelsplattform - Pro-forma-Großhandelsumsatz im vierten Quartal 2021 von über 120 Millionen US-Dollar, der höchste in der Branche.

Ausgewogene Wirtschaftlichkeit

  • Verbesserter Umsatzmix - Erhöhung des Umsatzmixes im Einzelhandel auf 65% des Gesamtumsatzes, von derzeit 47% (für Cresco allein), Erhöhung der vertikalen Integration und Skalierung, um die Rentabilität zu verbessern.

  • Chance für Synergien und Entlastungen - Möglichkeit, die Produktivität im Einzelhandel zu steigern, überflüssige Betriebs- und Kapitalkosten zu senken und die Organisation durch den Erlös aus dem Verkauf überflüssiger Lizenzen und Vermögenswerte in hochwertigen Märkten zu entlasten.

Fazit: Die Cannabis-Industrie ist im Wandel und steht vor einer rosigen Zukunft!

Ähnlich wie am Rohstoffmarkt wollte jahrelang keiner hinsehen, bis die Preise und Aktien zuletzt explodierten….

Diese Übernahme bringt zwei der führenden Betreiber in der Branche zusammen, die eine führende Präsenz mit bewährter operativer, markenbezogener und wettbewerbsfähiger Exzellenz verbinden. Die Kombination ist in hohem Maße komplementär und bietet eine unübertroffene Größe, Tiefe, Diversifizierung und langfristiges Wachstum.

Damit ist der Startschuss für die dringend notwendige Konsolidierung im Cannabismarkt gefallen! Weitere Unternehmen werden sehr wahrscheinlich nachziehen.

Vertikal integrierte Cannabisunternehmen aus USA, die sogenannten Multi-State-Operators (MSO's) stellen eine große Rolle bei der Allkokationsstrategie im GF Global Cannabis Opportunity Fund.

Mit dem GF Global Cannabis Opportunity Fund können Sie jetzt erstmals in einen Basket von 50 innovativen Unternehmen aus dem Cannabis und Psychedelika-Sektor investieren.

Die Wachstumschancen der beiden Boom-Sektoren Cannabis und Psychedelika sind enorm, doch es kommt auch hier auf die richtige Titelselektion und gutes Risikomanagement an.

Ein Investment in einen diversifizierten Korb von Unternehmen hat gegenüber einem Einzelinvestment in dieser noch junge Anlageklasse starke Vorteile, da das Anlagerisiko gestreut wird!

Vertrauen Sie auf die Expertise und Erfahrung des Portfolio Management-Teams von GF Global Cannabis Opportunity Fund. Mit einem strategischen Investment in den GF Global Cannabis Opportunity Fund investieren Sie in einen aktiv gemanagten Korb von aussichtsreichen Cannabis- und Psychedelika Aktien, die besonders von den globalen Megatrends profitieren.

Dieser Fonds ist der weltweit erste börsennotierte Publikumsfonds mit ausschließlichem Fokus auf Cannabis- und Psychedelika Aktien.

Das strategisch diversifizierte Anlageportfolio besteht aus ca. 35-50 attraktiven Unternehmen, um eine ausgewogene Risikodiversifizierung zu ermöglichen und die Möglichkeit eines Totalverlustes zu verringern. Mit Hilfe eines mehrstufigen Titelselektionsverfahrens, sowie eines ausgeklügelten Risikomanagements, mit klar definierten charttechnischen Ein- und Ausstiegssignalen, wird versucht das Optimale für Ihr Investment zu erreichen.

Hintergrundinformationen zum GF Global Cannabis Opportunity Fund:

Das Expertenteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA) analysiert für Sie die Trends im Cannabis- und Psychedelika-Sektor und allokiert in die attraktivsten Unternehmen der beiden Anlage-Megatrends. Das Titelselektionsverfahren umfasst u.a. eine tiefgehende Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie mit klar definierten Ein- und Ausstiegsmarken. Ein schnelles Reagieren auf Firmen- und Branchen-News ist in diesem noch recht jungen Sektor für den nachhaltigen Anlageerfolg unabdingbar!

Im Anlagevermögen des Fonds befinden sich derzeit 50 Titel. Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements - lesen Sie gerne weitere Informationen hier: hanffonds.de

Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements und lesen Sie gerne weitere Informationen zum Fonds hier.

Weitere Informationen zum Fonds finden Sie auf der Webseite von IFM Independent Fund Management AG.

Kurzprofil des Fonds:

Name:

GF Global Cannabis Opportunity Fund

Fondstyp:

Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW/UCITS) /

(als UCITS-Zielfonds geeignet)

ISIN:

LI0507461338

WKN:

A2P2FA

Ticker Bloomberg:

CANABIS LE

Ticker Deutschland:

4TYA

Ausgabeaufschlag:

Max. 5% (100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag durch Smartbroker.de)

Erfolgsverwendung:

Thesaurierend

Managementvergütung:

1,30% p.a.

Performance-Fee:

15%, Hurdle-Rate 6% und High Watermark

Asset Manager des OGAW:

First Capital Management Group GmbH

Verwahrstelle:

Liechtensteinische Landesbank AG

Verwaltungsgesellschaft:

IFM Independent Fund Management AG

Informationsstelle für Anleger in Deutschland:

Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main

Aktuelle Kurse des Fonds können Sie u.a. auf wallstreet-online.de nachverfolgen: https://www.wallstreet-online.de/fonds/li0507461338-gf-global-cannabis-opportunity-fund-eur

Risikohinweis / Interessenskonflikt:

Die im Beitrag angesprochene Unternehmen Cresco Labs und Columbia Care befinden sich derzeit im Anlagevermögen des GF Global Cannabis Opportunity Fund.

Die wallstreet:online capital AG, welche den Fonds vertreibt, sowie deren Hauptaktionärin, die wallstreet:online AG besitzen Namensaktien an der Emittentin GF Global Fund SICAV. Der Fondsmanager Carsten Ringler besitzt Anteile des GF Global Cannabis Opportunity Funds.

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG (Link) erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

Enthaltene Werte: CA1380351009,CA60255C1095,LI0507461338,US20451W1018,NL0015000DX5

Disclaimer:
Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. ABC New Media hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ABC New Media und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ABC New Media an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ABC New Media und deren Mitarbeiter wider. (Ausführlicher Disclaimer)
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.