sprite-preloader
Donnerstag, 24.07.2014 Börsentäglich über 12.000 News von 479 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen

WKN: 604700 ISIN: DE0006047004 Ticker-Symbol: HEI 
Aktie:
Branche
Bau
Aktienmarkt
DAX-30
Prime Standard
DAX International 100
1-Jahres-Chart
HEIDELBERGCEMENT AG Chart 1 Jahr
1-Woche-Intraday-Chart
HEIDELBERGCEMENT AG 1-Woche-Intraday-Chart
RealtimeGeldBriefZeit
59,19
59,22
14:19
59,19
59,22
14:19
15.02.2013 | 11:55
(683 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

Die X-perten·Mehr Nachrichten von Die X-perten



Der größte deutsche Zementhersteller HeidelbergCement hat die richtige Mischung gefunden und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Mit dem Discount-Zertifikat (WKN DE0CR29) können Anleger mit einem Abschlag zur Aktie in das Unternehmen investieren. Als hätte es noch eines weiteren Zeichens bedurft: Die jüngsten Handelsdaten aus China bestätigen mit einem satten Exportzuwachs, dass das Reich der Mitte wieder an seine alte Wirtschaftsstärke anknüpft. Die Frühindikatoren zeigen seit längerer Zeit eine Erholung an und so überrascht es nicht, dass Unternehmen mit großem China- beziehungsweise Asien-Engagement in den Fokus der Anleger rücken. Ein solcher Wert ist der Baustoffkonzern HeidelbergCement, der erst vergangene Woche seine Geschäftszahlen für das Schlussquartal 2012 präsentiert hat. Dank starker Zuwächse in Asien, aber auch in Nordamerika und Afrika konnte der Gewinn um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesteigert werden. Obwohl die Ergebnisse etwas über den Konsenserwartungen der Analysten lagen, plant das Unternehmen seinen Sparkurs fortzusetzen. Zudem hat das Management einen vorsichtig optimistischen Ausblick für das laufende Jahr gegeben. Globale Konjunkturrisiken seien zwar noch vorhanden, aber HeidelbergCement will diese Probleme durch eine geschickte Allokation seiner Kapazitäten lösen. Das Unternehmen dürfte nach eigenen Angaben besonders von seinen Aktivitäten in den Schwellenländern profitieren. Die Aktie konnte zuletzt kräftig zulegen und notiert auf einem neuen Jahreshoch von rund 50,00 Euro. Für Anleger, die mit einem Abschlag in die Aktie von HeidelbergCement investieren möchten, bieten sich Discount-Zertifikate an. Der Abschlag sorgt dafür, dass selbst dann ein Ertrag möglich ist, wenn die HeidelbergCement-Aktie leicht fällt.

Discount-Zertifikate
WKNName
DE0CQXHeidelbergCement Discount-Zertifikat
DE0CR3HeidelbergCement Discount-Zertifikat
DX3WGTHeidelbergCement Discount-Zertifikat

© 2013 Die X-perten

Disclaimer:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und die enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Eine Anlage in die genannten Wertpapiere ist mit einem Totalverlustrisiko verbunden und eine Investitionsentscheidung sollte nur auf Grundlage des für die genannten Wertpapiere allein maßgeblichen Prospekts getroffen werden. Dieser kann unter www.xmarkets.de heruntergeladen oder bei der Deutsche Bank AG, CIB, GME X-markets, Große Gallusstraße 10-14, 60311 Frankfurt, kostenfrei angefordert werden.