sprite-preloader
Sonntag, 04.12.2016 Börsentäglich über 12.000 News von 548 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
02.12.2016 | 08:15
(296 Leser)
Schrift ändern:
(6 Bewertungen)

DZ Bank·Mehr Nachrichten von DZ Bank
Werbung
Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DAX: Kurzfristig dominieren die Kursrückschlagsrisiken

Der Index scheint die wichtige 10.600 Punkte-Unterstützung, den unteren Bereich der seit Ende der zweitägigen "Trump Rally" etablierten Seitwärts-Bandbreite, aufgeben zu wollen. Jetzt zeigten sich innerhalb von vier Handelstagen zwei Tagesschlussstände unterhalb dieses Niveaus. Aus charttechnischer Sicht ergibt sich nun die Gefahr, bis zum Startpunkt der "Trump-Rally" (10.175 Pkt.) "durchgereicht" zu werden. Dort sind auch noch das Tief vom 30. September (10.190 Pkt.) sowie die 200 Tage-Linie (akt. 10.200 Pkt.) anzutreffen.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG



Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de


© 2016 DZ Bank