Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Freitag, 23.08.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 607 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Zur alten Webversion
31.10.2011 | 14:30
(883 Leser)
(2 Bewertungen)

Hang Seng Index - wie weit geht die Rally?

 

Der 1969 von der Hang Seng Bank entwickelte Hang Seng Index deckt mit den enthaltenen 46 Werten rund 70 Prozent der Marktkapitalisierung der gesamten Hong Kong Stock Exchange ab.

Am 30. Oktober 2007 markierte der Leitindex Hong Kongs mit einem Stand von 31.958 Punkten ein Allzeithoch. Im Zuge der weltweiten Finanzkrise erreichte der Markt fast exakt ein Jahr später ein Mehrjahrestief bei 10.676 Punkten. Nach einer rund halbjährigen Bodenbildung etablierte der Index wieder einen übergeordneten Aufwärtstrend. Den vorläufigen Hochpunkt der Hausse markierte die Preiskurve im November 2010 bei 24.989 Punkten. Nach einer mehrmonatigen Top-Bildung übernahmen wieder die Bären das Zepter. In dem sich beschleunigenden Ausverkauf wurden die Kurse bis zurück auf das 61,8% Fibonacci-Korrekturniveau der vom Tief im Oktober 2008 gestarteten Aufwärtsbewegung bei rund 16.150 Punkten gedrückt. Diese Unterstützung konnte der Index verteidigen und sie wurde zum Ausgangspunkt einer mehrwöchigen Erholungsrally, die aktuell intakt ist. Dabei gelang zuletzt der Sprung über den Horizontalwiderstand bei 18.900/19.000 Punkten sowie über die 50-Tagelinie.

Die Zeichen für eine Fortsetzung der Rally stehen damit gut. Weitere Kursgewinne bis an die massive Widerstandszone bei 21.000-22.000 Punkten sind möglich. Aufgrund des Chance-Risiko-Verhältnisses erscheinen neue Long-Positionen nur in kurzfristige Kursrücksetzer hinein interessant. Dabei sollte der Index idealerweise vor Erreichen der Zielzone nicht mehr unter 18.700 Punkten schließen, da sich das technische Bild sonst eintrüben würde. Das übergeordnete Chartbild bleibt trotz der Rally angeschlagen, solange der Markt nicht nachhaltig über die 22.000er-Marke ansteigen kann. Zeigt der Index daher im Widerstandsbereich 21.000-22.000 Punkte Anzeichen von Schwäche, würden dort Short-Positionen wieder an Attraktivität gewinnen.

 

Ausgewählte Produkte auf den Hang Seng Index von Barclays

 WKNProdukttypFinanz.levelK.O.-LevelHebelBrief
 BC1YGAMini Future Long16.427,9517.500,005,793,16 Euro
 BC1UUZMini Future Short23.608,0022.100,005,173,54 Euro
 Stand: 27.08.2011

Weitere Informationen über unsere Produkte erhalten Sie unter der kostenfreien Hotline 00800 2272 0000 oder unter www.bmarkets.de.

Für vollständige Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die dargestellten Produkte verbundenen Risiken, sollten potenzielle Anleger den Wertpapierprospekt lesen, der nebst den endgültigen Bedingungen und eventueller Nachträge bei der Barclays Bank kostenlos erhältlich ist oder unter www.bmarkets.de heruntergeladen werden kann.

Das Bmarkets Team wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage!

Kontakt: 00800 22 72 0000 (kostenfrei)  |  info@bmarkets.de  |  www.bmarkets.de

DISCLAIMER
Bei der vorliegenden Information handelt es sich um eine Werbemitteilung, die von der Barclays Bank PLC ("Barclays) erstellt wurde.

 

Angaben zu den dargestellten Wertpapieren enthalten nicht sämtliche relevanten Informationen. Für vollständige Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die dargestellten Produkte verbundenen Risiken, sollten potenzielle Anleger den Wertpapierprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Bedingungen und eventueller Nachträge bei der Barclays Bank kostenlos erhältlich ist oder unter www.bmarkets.de heruntergeladen werden kann.

 

Angaben zu den genannten Wertpapieren stellen ferner keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der dargestellten Wertpapiere dar und können eine individuelle Beratung durch die Bank oder einen Berater des Anlegers nicht ersetzen.

 

Barclays haftet nicht für die Richtigkeit oder Vollständigkeit von Informationen, die angabegemäß aus externen Quellen stammen oder von externen Datenanbietern bezogen wurden.

 

Sämtliche Informationen sind zur Verbreitung in Deutschland bestimmt. Die in der vorliegenden Information dargestellten Wertpapiere dürfen außerhalb Deutschlands nur angeboten oder verkauft werden, wenn die jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften dies zulassen. Insbesondere dürfen die Wertpapiere weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Personen zum Kauf angeboten oder verkauft werden.

 

Barclays ist von der britischen Financial Services Authority zugelassen und steht unter deren Aufsicht. Barclays ist Mitglied der London Stock Exchange. Barclays Bank PLC ist in England unter der Nr. 1026167 eingetragen. Sitz: 1 Churchill Place, London E14 5HP. Copyright Barclays Bank PLC, 2011 (alle Rechte vorbehalten).

 

Dieses Dokument darf weder in seiner Gesamtheit noch in Teilen ohne die schriftliche Genehmigung von Barclays vervielfältigt, verbreitet oder übertragen werden.

 

MIT DEN PRODUKTEN VERBUNDENE RISIKEN
Der Kurs eines Produkts ist während der Laufzeit von verschiedenen Faktoren, wie z.B. Restlaufzeit, Basiswertentwicklung, Volatilität und Zinsniveau abhängig. 
Viele Ausstattungsmerkmale, wie beispielsweise Kapitalschutz gelten nur zum Laufzeitende. Bei einem vorzeitigen Verkauf des Produkts können Verluste entstehen. 
Die Anlage unterliegt dem Bonitätsrisiko der Emittentin Barclays Bank PLC. Bei einer Zahlungsunfähigkeit der Emittentin kann es daher zu einem Totalverlust der Investition komme.
Die Emittentin gewährleistet während der Handelszeiten und unter normalen Marktbedingungen einen liquiden Handel in den von Ihr emittierten Produkten. 
Etwaige Ausgabeaufschläge und Kaufspesen sowie Depotentgelte gemäß der mit Ihrer Bank getroffenen Preisvereinbarung können sich ertragsmindernd auswirken.

 


© 2011 Barclays Capital