Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Donnerstag, 17.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Konkurrenz beeindruckt! Bisher noch unentdeckt von Investoren ist die neue Technologie jetzt marktreif! Aktie vor Neubewertung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
05.01.2012 | 16:30
(712 Leser)
(3 Bewertungen)
Werbemitteilung
EFG FP

US-Automarkt wächst zweistellig - BMW führender Premiumanbieter

Nach vorläufigen Daten des Marktforschungsinstituts Autodata wurden in den USA 2011 rund 12,8 Millionen Autos verkauft, das entspricht einem Wachstum von 10,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Premiumsegment kann BMW nach Schätzungen von Autodata die Wettbewerber übertrumpfen.

"Die Kunden haben wieder Vertrauen gefasst"
Als Grund für den Aufschwung in den USA wurde der zunehmende Optimismus zur wirtschaftlichen Lage angegeben, besonders der Rückgang der Arbeitslosigkeit trägt demnach zu mehr Autokäufen bei. "Die Kunden haben wieder Vertrauen gefasst", teilte General Motors mit.

Auch das hohe Alter der amerikanischen Autos mit durchschnittlich 11 Jahren, erleichtert die Entscheidung für einen Neuwagen. Die Finanzierung wird durch das derzeit günstige Zinsniveau erleichtert und in Zeiten der hohen Spritpreise ist es insbesondere für US-Kunden lohnenswert den großen Spritfresser gegen ein verbrauchsärmeres Modell auszutauschen.

Für 2012 rechnen die großen Autokonzerne mit einem Absatz von 13,5 - 14,5 Millionen Fahrzeugen.

BMW führender Premiumanbieter
Da BMW und Mercedes jeweils nicht zuerst die Absatzzahlen vorlegen wollten, wurden die Absatzdaten von Autodata am Mittwochabend zunächst geschätzt. Demnach konnte BMW im Geschäftsjahr 2011 genau 248.073 PKW und SUV in den USA absetzen. Ein Wachstum von 13 Prozent und ein Vorsprung von 2.804 Fahrzeugen gegenüber dem Wettbewerber Mercedes-Benz.

Im Dezember wuchsen die Verkäufe von BMW demnach um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 27.000 Fahrzeuge.

Investitionsmöglichkeiten
Mit attraktiven Aktienanleihen und Discount-Zertifikaten von EFG Financial Products können Sie an der zukünftigen Entwicklung von BMW partizipieren.

NameBasispreisBarriereWKNFälligkeit
19,00% Aktienanleihe auf BMW56.00-EFG0K017.10.2012
10,00% Aktienanleihe PLUS auf BMW58.8735.00EFG0BX16.08.2012


NameCapMax. Rendite p.a.*WKNFälligkeit
Discount-Zertifikat auf BMW50.0012,01%EFG0HE20.09.2012
* Stand: 05.01.2012, 09:25

+++++ SCHWEIZER IMMOBILIEN - MEHR RAUM FÜR RENDITE +++++

KOSTENLOS NEWSLETTER ABONNIEREN

Oder schicken Sie uns eine Email an info@efgfp.de und wir senden Ihnen die aktuelle Ausgabe gerne zu.



Rechtliche Hinweise

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung.

Sie dient nur zu Informationszwecken und ist keine Finanzanalyse; Sie ist weder als Empfehlung zum Kauf bzw. Verkauf von Finanzprodukten noch als Angebot oder Einladung zur Offertenstellung zu verstehen. Die darin enthaltenen Angaben entstammen Quellen, die wir für zuverlässig halten und werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung bezüglich Korrektheit, Vollständigkeit, oder Verlässlichkeit gemacht. Bei Produkten, welche nicht unter COSI begeben werden, sind die Anleger dem vollen Kreditrisiko der Emittentin resp. der Garantiegeberin ausgesetzt.

EFG Financial Products (Europe) GmbH oder verbundene Unternehmen sind nicht als Anlageberater tätig. Anlegern wird ausdrücklich empfohlen sich vor einer Investition in Finanzprodukte durch einen sachkundigen Berater umfassend und persönlich beraten zu lassen. Diese Publikation kann eine solche Beratung in keinem Fall ersetzen.
Anleger können die beschriebenen Wertpapiere nicht bei EFG Financial Products (Europe) GmbH oder verbundenen Unternehmen sondern ausschließlich über andere Wertpapierdienstleistungsunternehmen erwerben.


Verkaufsbeschränkungen bestehen für den EWR, Hongkong, Singapur, die USA, US persons und das Vereinigte Königreich (die Emission unterliegt schweizerischem Recht). Die Performance der den Finanzprodukten zugrunde liegenden Basiswerte in der Vergangenheit stellt keine Gewähr für die zukünftige Entwicklung dar. Der Wert der Finanzprodukte untersteht Schwankungen des Marktes, welche zum ganzen oder teilweisen Verlust des Investments in die Finanzprodukte führen können. Der Erwerb der Finanzprodukte ist mit Kosten/Gebühren verbunden. EFG Financial Products AG und/oder ein verbundenes Unternehmen können in Bezug auf die Finanzprodukte als Market Maker auftreten, Eigenhandel betreiben sowie Hedging-Transaktionen vornehmen. Dies könnte den Marktkurs, die Liquidität oder den Marktwert der Finanzprodukte beeinträchtigen.

Eine Wiedergabe - auch auszugsweise - von Artikeln und Bildern ist nur mit Genehmigung von EFG Financial Products (Europe) GmbH gestattet. Jegliche Haftung für unverlangte Zusendungen wird abgelehnt.

EFG Financial Products (Europe) GmbH Goetheplatz 2
60311 Frankfurt

© EFG Financial Products (Europe) GmbH 2011
Alle Rechte vorbehalten.

Quellen
- Handelsblatt am 04.01.2012

© 2012 EFG Financial Products