Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Freitag, 18.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
12.09.2012 | 06:58
(1.592 Leser)
(1 Bewertungen)

Man mag über das "Zocker-Papier" Commerzbank denken wie man will – die aktuelle Kursrallye ist intakt. Der gestrige Schlusskurs zeigt es auf. Es winken aus Sicht der nackten Charttechnik kurzfristig schöne Gewinne von bis zu 25% und mittelfristig sogar mehr.

HSBC hatte Ende August noch das Kursziel von 2,40 auf 1,90 Euro für die Coba-Aktie reduziert. Die Begründung: Im Rahmen einer Studie zur Bankenbranche in Deutschland seien die Ergebnisschätzungen für die Commerzbank für den Zeitraum 2012 bis 2014 nach unten korrigiert worden. Damit sei dem abgeschwächten Ertragsprofil Rechnung getragen worden.

Na ja – wer will derzeit schon langfristig in die Commerzbank investieren. Man sollte lieber mal sich die Derivate-Vielfalt bei Anbietern wie x-market bezüglich ...

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2012 marktEINBLICKE