Anzeige
Mehr »
Login
Dienstag, 27.07.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 669 internationalen Medien
TAAT erhält den Preis für "Bestes neues Produkt"!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Dow Jones News
91 Leser
Artikel bewerten:
(0)

Identive Group Inc.: Identive Group gibt -2-

DJ Identive Group Inc.: Identive Group gibt Ergebnisse des dritten Quartals 2013 bekannt

(DGAP-Media / 07.11.2013 / 23:10) 
 
Performance Highlights des Quartals sind 14% Umsatzwachstum, positives 
bereinigtes EBITDA und die Privatplatzierung von Aktien mit Bruttoerlös von 
7,1 Mio. US-Dollar 
 
Santa Ana und Ismaning, 7. November 2013 -Identive (NASDAQ: INVE; 
Frankfurt: INV) hat heute die Ergebnisse für das dritte Quartal (Q3) des 
Geschäftsjahres 2013 mit Ende zum 30. September 2013 bekannt gegeben. 
Highlights des Quartals beinhalten: 
 
* Neues Management Team beginnt mit Fokussierung und Verschlankung des 
Unternehmens 
* 14% Umsatzwachstum gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr 
* Positives bereinigtes EBITDA von 0,6 Mio. US-Dollar 
* Privatplatzierung mit Bruttoerlös in Höhe von 7,1 Mio. US-Dollar 
* Starke Nachfrage nach Cloud-basierten SaaS - Dienstleistungen und NFC 
Produkten 
* Goodwill Abschreibungen in Bezug auf nicht-strategische 
Unternehmensbereiche und das Zugangskontrollgeschäft mit der U.S.-Regierung 
 
Jason Hart, neuer CEO von Identive, sagt: 'In den letzten beiden Monaten 
haben wir uns darauf konzentriert, das Geschäft der Identive Group auf 
allen Ebenen zu vereinfachen. Unser Ansatz ist es, eine Gruppe 
individueller Unternehmensbereiche zu einem einheitlichen, und auf die 
Produktlinien mit den höchsten Wachstumschancen fokussierten, Unternehmen 
zu formen. Diese Veränderungen sind nicht abgeschlossen, werden aber zu 
operativen Kosteneinsparungen und niedrigeren Compliance-Kosten führen. Der 
Umsatz soll durch gezielte Investitionen in eine einheitliche, globale 
Produkt- und Vertriebsstruktur gestärkt werden. Die verbesserte Performance 
in Q3 bedeutet ein positives Umfeld für den Veränderungsprozess und wir 
sind ermutigt durch die starke Nachfrage nach unseren Konsumenten- und 
Cloud-basierten Sicherheitsprodukten.' 
 
'Im Laufe des dritten Quartals haben wir neue Aufträge für unsere 
Cloud-basierten Dienstleistungen erhalten, darunter ein Drei-Jahres-Vertrag 
über die Ausgabe und Verwaltung von Berechtigungsausweisen für das 
Gesundheitsprogramm einer internationalen Regierung und die Ausweitung 
unserer Aktivitäten mit einer Fortune 100 Firma in den USA. Unsere 
NFC-Produkte haben sich vor dem Hintergrund der Beliebtheit von 
Videospielen mit NFC-Figuren einer steigenden Nachfrage gegenüber gesehen. 
Dies ist ein Trend, den wir auch in Q4 und in 2014 erwarten. Unser 
Auftragsbestand hat sich weiterhin verbessert und wir beginnen Q4 mit 
Forderungen und Aufträgen, die in der Höhe fast 40% unseres Jahresumsatzes 
entsprechen. Dies spricht für die fundamentale Stärke unseres 
Produktportfolios und unserer Sicherheitslösungen.' 
 
In Bezug auf die kurzfristigen Ziele für das Unternehmen kommentiert Hart: 
'Obwohl unsere Pipeline stark bleibt und der Umsatz für unsere Produkte 
gestiegen ist, stellen die operativen Kosten und der Zugang zu Working 
Capital schwierige Herausforderungen dar. Wir sind dabei die Kosten durch 
die Vereinfachung der Unternehmensstruktur und die Veräußerung 
nicht-profitabler Unternehmensbereiche  substantiell zu senken. Dies wird 
dazu führen, dass wir uns von Aktivitäten, die nicht dem Kerngeschäft 
entsprechen, trennen, und mehr Fokus auf die wachsenden, globalen Märkte 
legen. Diese Anstrengungen werden in Q4 weitergehen und sorgen schon jetzt 
für ein fokussierteres Geschäft. Das Management-Team konzentriert sich auch 
in Q4 weiter auf die Restrukturierung und wird in Q1 weitere Guidance in 
Bezug auf die Ausrichtung auf Wachstum und Märkte geben.' 
 
Ergebnisse des dritten Quartals 2013 im Vergleich zum dritten Quartal 2012 
 
* Die Umsätze beliefen sich in Q3 2013 auf 26,3 Mio. US-Dollar - eine 
14%-ige Steigerung verglichen mit 22,9 Mio. US-Dollar in Q3 2012 
* Der Umsatz im Segment 'ID Management Services and Solutions' betrug 12,3 
Mio. US-Dollar, 11% weniger im Vergleich zu 13,8 Mio. US-Dollar. Der Umsatz 
mit Zugangskontroll- und Sicherheitslösungen ging durch den 
US-Haushaltssequester um 12% zurück, verbesserte sich aber gegenüber dem 
Vorquartal, da US-Behörden besser mit den niedrigeren Budgets umgehen und 
Sicherheitslösungen priorisieren. 
* Die Umsätze im Segment 'ID Products' sind um 53% auf 13,9 Mio. US-Dollar 
angestiegen. Q3 2012 lagen die Umsätze bei 9,1 Mio. US-Dollar. Maßgeblich 
beigtragen hat dazu ein Anstieg des Umsatzes mit RFID- und NFC-Produkten 
für Videospiele um 131%. 
* Die Bruttomarge (GAAP) verbesserte sich auf 43% (Q3 2012: 42%), was 
hauptsächlich auf bessere Margen durch höhere Umsätze und die bessere 
Produktionsauslastung bei RFID und NFC-Produkten zurückzuführen ist. 
* Die Summe der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung, Vertrieb und 
Marketing sowie Verwaltungskosten (die hier als operative Kostenbasis 
bezeichnet werden) verändern sich bei 12,1 Mio. US-Dollar nicht. 
* Abschreibungen auf den Goodwill und auf langfristig nutzbare 
Vermögensgegenstände (Impairment) betrugen 22,9 Mio. US-Dollar, verglichen 
mit 5,9 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal. Zudem sind in Q3 2012 
Restrukturierungskosten in Höhe von 1,3 Mio. US-Dollar angefallen. 
* Unter Einbezug der Impairment- und Restrukturierungskosten betrug der 
Nettoverlust (GAAP) -24,2 Mio. US-Dollar oder -0,35 US-Dollar pro Aktie. Im 
Vergleichszeitraum lag der Nettoverlust bei -7,9 Mio. US-Dollar oder -0,13 
US-Dollar pro Aktie. 
* Exklusive der Impairment- und Restrukturierungskosten betrug der 
Nettoverlust (Non-GAAP) -1,0 Mio. US-Dollar oder -0,01 US-Dollar pro Aktie. 
Im Vergleichszeitraum lag der Non-GAAP-Nettoverlust bei -1,6 Mio. US-Dollar 
oder -0,03 US-Dollar pro Aktie. 
* Das bereinigte EBITDA betrug 0,6 Mio. US-Dollar, im Vergleich zu -0,2 
Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. 
* Der aktuelle Auftragsbestand für die kommenden zwölf Monate lag zum Ende 
des dritten Quartals bei 20,0 Mio. US-Dollar. Darin enthalten sind 
Bestellungen für NFC- und Leserprodukte sowie für Bezahl- und 
Cloud-basierte Systeme. Zudem liegen langfristige Verträge in Höhe von 
weiteren 7,0 Mio. US-Dollar vor. 7,0 Mio. US-Dollar des aktuellen 
Auftragsbestands und 3,0 Mio. US-Dollar der anderen langfristigen Verträge 
gehören zu Geschäftsbereichen, deren Veräußerung zur Zeit geprüft wird. 
* Im August wurde eine Privatplatzierung von Aktien mit einem Bruttoerlös 
von 7,1 Mio. US-Dollar zur Finanzierung der Geschäftstätigkeit 
durchgeführt. 
* Die Barmittel und Zahlungsmitteläquivalente des Unternehmens beliefen 
sich zum 30. September 2013 auf 9,5 Mio. US-Dollar. Zum 30. Juni 2013 
beliefen sie sich auf 3,7 Mio. US-Dollar. Der Barmittelbestand Ende Q3 
enthält den Bruttoemissionserlös der Privatplatzierung in Höhe von 7,1 Mio. 
US-Dollar und 2,0 Mio. US-Dollar Verbindlichkeiten gegenüber 
Stadion-Caterern, die Anfang Oktober überwiesen wurden. 
 
In Bezug auf die Ergebnisse des dritten Quartals 2013 sagt David Wear, CFO 
von Identive: 'Vor dem Hintergrund der Überprüfung nicht-profitabler 
Geschäftsbereiche und dem nachhaltigen Kursrückgang an der Börse haben wir 
den Goodwill und langfristig genutzte Vermögenswerte einem Impairment-Test 
unterzogen. Der Analyse zufolge besteht ein Impairment und wir haben 
vorläufige, nicht-liquiditätswirksame Abschreibungen in Höhe von 22,9 Mio. 
US-Dollar im Quartal vorgenommen, die -0,34 US-Dollar des Netto-Verlustes 
pro Aktie ausmachen. Die Abschreibungen haben keine Auswirkungen auf das 
operative Tagesgeschäft und sind auch in Zukunft liquiditätsneutral. Ich 
erwarte, dass unsere aktuellen Restrukturierungsaktivitäten zu weiteren 
Abschreibungen im vierten Quartal und in den nachfolgenden Perioden zu 
niedrigeren Kosten führen.' 
 
Ausblick auf das vierte Quartal 2013 
Basierend auf den derzeitigen Erwartungen und der fortwährenden 
Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Geschäft mit der US-Regierung geht das 
Management für das vierte Quartal 2013 von Umsätzen zwischen 25,0 Mio. 
US-Dollar und 27,0 Mio. US-Dollar aus. Zudem wird ein bereinigtes EBITDA 
zwischen -0,0 und 1,0 Mio. US-Dollar erwartet. Darüber hinaus, und wie oben 
erwähnt, sollen nicht-profitable Unternehmensbereiche nicht weitergeführt 
werden. Es wird erwartet, dass es während des vierten Quartals zur 
Veräußerung bestimmer Bereiche kommt. Die vorstehende Ergebniserwartung 
versteht sich inklusive dieser in Frage stehenden Geschäftsbereiche, für 
die in Q4 Umsätze von 5,0 Mio. US-Dollar bis 6,0 Mio. US-Dollar und ein 
bereinigtes EBITDA zwischen -0,5 Mio. US-Dollar und 0,0 Mio. US-Dollar 
erwartet wird. Der Zeitpunkt möglicher Veräußerungen ist unsicher. 
 
Informationen zur Telefonkonferenz und zum Webcast 
Identive Group wird heute um 23:00 MEZ (17:00 ET) eine Telefonkonferenz und 
einen Webcast in englischer Sprache abhalten. Die Telefonkonferenz steht 
allen Interessierten offen. Die Einwahlnummern für die Telefonkonferenz 
lauten für Deutschland 0800 1014676 (gebührenfrei) oder +49 (0)69 22221020, 
für die Schweiz 0800 881100 (gebührenfrei) oder +41 (0)445801080 und für 
die USA 888 771 4371 (gebührenfrei) oder +1 847 585 4405. Der 
Teilnehmer-Code ist 36033941. Eine Aufzeichnung des Webcasts steht 
anschließend für 30 Tage auf der Investor- Relations- Website der Identive 
Group zur Verfügung. Die Einwahlnummern für die Aufzeichnung der 
Telefonkonferenz, die für eine Woche auf der Identive-Website zur Verfügung 
stehen wird, lauten +1 630 652 3042 (international) oder 888 843 7419 
(innerhalb der USA), der Teilnehmer-Code ist 36033941. 
 
Über Identive Group 
Identive Group (NASDAQ: INVE; Frankfurt: INV) bietet Regierungsbehörden, 
Unternehmen und Endkunden erstklassige und erprobte Produkte und Lösungen 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

November 07, 2013 17:10 ET (22:10 GMT)

in den Bereichen Identity Management, physische und logische 
Zugangskontrolle, NFC-Lösungen und RFID- Systeme. Identive und das 
Identive-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Identive Group, Inc. 
Alle anderen erwähnten Firmen-, Produkt- oder Servicenamen können Marken 
oder eingetragene Marken sein und gehören ihren jeweiligen Eigentümern. 
Non-GAAP Measures 
 
Non-GAAP gross profit margin, adjusted EBITDA and non-GAAP net loss and net 
loss per share all exclude various items that are detailed in the financial 
table and accompanying footnotes reconciling GAAP to non-GAAP results 
contained in this release. An explanation of these measures is also 
included below under the heading 'Non-GAAP Financial Measures.' 
Non-GAAP Financial Measures (Unaudited) 
 
Identive has provided in this release financial information that has not 
been prepared in accordance with GAAP, including non-GAAP gross profit 
margin, adjusted EBITDA and non-GAAP net income (loss) and net income 
(loss) per share. Identive uses these non-GAAP financial measures 
internally in analyzing its financial results and believes they are useful 
to investors, as a supplement to GAAP measures, in evaluating Identive's 
ongoing operational performance. Identive believes that the use of these 
non-GAAP financial measures provides an additional tool for investors to 
use in evaluating ongoing operating results and trends. As noted, the 
non-GAAP financial results discussed above exclude items detailed in the 
reconciliation table and accompanying footnotes contained within this 
release. Non-GAAP financial measures should not be considered in isolation 
from, or as a substitute for, financial information prepared in accordance 
with GAAP. Investors are encouraged to review the reconciliation of these 
non-GAAP measures to their most directly comparable GAAP financial measures 
as detailed in this release. 
 
Note Regarding Forward Looking Information: 
This press release contains forward-looking statements within the meaning 
of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended, and Section 21E 
of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. Forward-looking 
statements can be identified by words such as 'anticipates,' 'believes,' 
'plans,' 'will,' 'intends,' 'expects,' and similar references to the 
future. Examples of such statements include, without limitation, statements 
in Mr. Hart's quotes regarding expected revenues from our new 
cloud-services contract, our backlog and accounts receivable in the 2013 
fourth quarter, our efforts to create a platform for sustained growth, our 
efforts to simplify our operating structure and market focus; our intent to 
divest certain business activities, the concentration of our resources on 
the most profitable and promising areas of our business, the restructuring 
of our operations to unify functions across the company, creating a single 
view on the business, the reduction of our cost structure and increase to 
our investments in technology and offerings; statements in Mr. Wear's quote 
related to expected restructuring charges and expense reductions; and other 
statements related to our backlog and to expected revenue and adjusted 
EBITDA results in future periods. Readers should not unduly rely on these 
forward-looking statements, which are not a guarantee of future performance 
and are subject to a number of risks and uncertainties, many of which are 
outside our control, which could cause our actual business and operating 
results to differ. Factors that could cause actual results to differ 
materially from those in the forward-looking statements include our ability 
to meet the expectations of our customer and partner under our new 
cloud-based services contract, our ability to restructure our operations, 
divest non-core components of our business and create a simplified focus 
for our sales, marketing and engineering efforts in a timely fashion; our 
ability to successfully develop and commercialize new products and 
solutions that satisfy the evolving and increasingly complex requirements 
of customers; our ability to finance continued investments in technology, 
products and manufacturing capacity to develop products and solutions for 
the market; whether the markets in which we participate or target may grow, 
converge or standardize at anticipated rates or at all, including the 
markets that we are targeting; our ability to successfully compete in the 
markets in which we participate or target; our ability to meet our sales 
forecasts; our ability to meet financial covenants of our loan agreement; 
our ability to meet growing demand for our products; and general global 
political and economic factors which are beyond our control but may unduly 
impact our markets and our business. For a discussion of further risks and 
uncertainties related to our business, please refer to our public company 
reports, including our Annual Report on Form 10-K for the year ended 
December 31, 2012 and subsequent reports filed with the U.S. Securities and 
Exchange Commission. All forward-looking statements are based on 
information available to us on the date hereof, and we assume no obligation 
to update such statements. 
 
Nothing contained herein constitutes or should be construed as an offer to 
sell or a solicitation of an offer to buy any securities in the Company. 
### 
 
KONTAKT: 
 
Darby Dye, +1 949 553 4251, ddye@identive-group.com 
Lennart Streibel, +49 89 9595 5195, lstreibel@identive-group.com 
 
- FINANZKENNZAHLEN FOLGEN - 
 
 
Ende der Pressemitteilung 
 
=-------------------------------------------------------------------- 
 
Emittent/Herausgeber: Identive Group Inc. 
Schlagwort(e): Finanzen 
 
07.11.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch 
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber 
verantwortlich. 
 
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, 
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und 
http://www.dgap.de 
 
=-------------------------------------------------------------------- 
 
 
Sprache:        Deutsch 
Unternehmen:    Identive Group Inc. 
                1900B Carnegie Avenue 
                CA 92705 Santa Ana 
                Vereinigte Staaten von Amerika 
Telefon:        +49 (0)89 9595 5000 
Fax:            +49 (0)89 9595 5555 
E-Mail:         info@identive-group.com 
Internet:       www.identive-group.com 
ISIN:           US45170X1063 
WKN:            A1C0ZG 
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; 
                Frankfurt in Open Market (Entry Standard) 
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP-Media 
=-------------------------------------------------------------------- 
238711 07.11.2013 
 

(END) Dow Jones Newswires

November 07, 2013 17:10 ET (22:10 GMT)

Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2013 Dow Jones News
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.