Anzeige
Mehr »
Login
Donnerstag, 25.02.2021 Börsentäglich über 12.000 News von 657 internationalen Medien
Adhoc-Meldung: Eine ganz große Überraschung!
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
Die X-perten
936 Leser
Artikel bewerten:
(4)

Goldene Schwankungen




Für viele Marktbeobachter überraschend bewegte sich der Preis des Goldes bis Anfang dieser Woche stetig und kontinuierlich nach oben. Wurde das edle Metall am letzten Handelstag des Jahres 2013 noch bei 1.182 Dollar je Unze gehandelt, so stieg es bis zum 16. März auf 1.392 Dollar je Unze an, ein satter Anstieg von nahezu 18 Prozent. Die Gründe dafür sind recht vielfältig. Zum einen entwickelten sich die mit dem Goldpreis „konkurrierenden“ Märkte zu Gunsten des gelben Metalls. So handelten Aktien seitwärts oder tiefer. Die Renditen von Anleihen sanken. Und der US-Dollar verbilligte sich gegen die meisten Währungen, was sich tendenziell positiv auf den Goldpreis auswirkt. Hinzu kam eine robuste physische Nachfrage rund um das chinesische Neujahrsfest und eine starke Nachfrage nach Gold-Kontrakten von Seiten der institutionellen Anleger. Entscheidend für den großen Kurssprung von 1.329 Dollar/Unze am 10.03.2014 auf 1.392 Dollar/Unze am 16.03.2014 morgens war aber, dass Gold im Zuge der Krim-Krise als sicherer Hafen gesucht wurde. Nachdem sich die Märkte hinsichtlich der Krim-Krise etwas entspannten und nachdem auch die neue Fed-Vorsitzende Janet Yellen gestern Abend schnellere und deutlichere Zinserhöhungen in den USA ankündigte, als von den Märkten angenommen, fiel das güldene Metall jedoch auf 1.326 Dollar/Unze zurück. Ein Verlust von 65 Dollar in zweieinhalb Tagen. Wie Anleger an möglichen weiterhin starken Kursschwankungen des Goldpreises oder aber gar an einer potentiellen Ausbildung eines neuen Trends partizipieren könnten, erfahren sie in unserem heutigen X-perten-Video.

Produkte
WKNName
DX8XAUFaktor 8x long Gold Index-Zertifikat bezogen auf den Gold Long Index Faktor 8
DX4GLDFaktor 4x short Gold Index-Zertifikat bezogen auf den Gold Short Index Faktor 4
DX4XAUFaktor 4x long Gold Index-Zertifikat bezogen auf den Gold Long Index Faktor 4
DX8GLDFaktor 8x short Gold Index-Zertifikat bezogen auf den Gold Short Index Faktor 8
Kostenloser Wertpapierhandel auf Smartbroker.de
© 2014 Die X-perten

Disclaimer:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und die enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Eine Anlage in die genannten Wertpapiere ist mit einem Totalverlustrisiko verbunden und eine Investitionsentscheidung sollte nur auf Grundlage des für die genannten Wertpapiere allein maßgeblichen Prospekts getroffen werden. Dieser kann unter www.xmarkets.de heruntergeladen oder bei der Deutsche Bank AG, CIB, GME X-markets, Große Gallusstraße 10-14, 60311 Frankfurt, kostenfrei angefordert werden.
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.