Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 23.02.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 683 internationalen Medien
Große Spekulation der Börsencommunity: Hier noch vor dem Wochenende rein!?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
dpa-AFX
333 Leser
Artikel bewerten:
(0)

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 18. April 2014

Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, den 18. April:


MONTAG, DEN 14. APRIL 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 10:00 I: Verbraucherpreise 03/14 10:00 D: KfW Bankengruppe Bilanz-Pk, Frankfurt 10:30 F: PSA Peugeot Citroen Pk mit Chef Carlos Tavares zur Zukunft des Autobauers 11:00 D: Fraport Pressegespräch zum Frachtgeschäft, Frankfurt 11:00 EU: Industrieproduktion 02/14 11:30 D: Schatzanweisungen Laufzeit: 6 Monate Volumen: 2 Mrd EUR 14:00 USA: Citigroup Q1-Zahlen 14:30 USA: Einzelhandelsumsatz 03/14 14:50 F: Geldmarktpapiere Laufzeit: 91, 140, 350 Tage Volumen: gesamt 7,6 Mrd EUR 16:00 USA: Lagerbestände 02/14 TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE CH: Kuehne + Nagel Q1-Zahlen CH: Flughafen Zürich Verkehrszahlen 03/14 F: L'Oreal Q1 Umsatz F: Casino Guichard (Groupe Casino) Q1 Umsatz SONSTIGE TERMINE 10:00 D: Ernst & Young Deutschland Präsentation des Deutschen Biotechnologie-Reports 2014, Frankfurt 10:00 D: Eröffnung der ersten Berliner Commerzbank Flagship-Filiale mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Blessing 10:00 LU: Treffen der EU-Außenminister und EU-Europaminister (bis 15.04.2014) 15:30 D: 13. öffentliche Sitzung des Sonderausschusses BER, Potsdam
DIENSTAG, DEN 15. APRIL 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 CH: Roche Q1 Umsatz (Call 14.00 h) 07:00 CH: Sulzer Q1 Order Intake 07:15 CH: Nestle Q1 Umsatz (Call 8.30 h) 07:30 CH: Hügli Jahreszahlen / Q1 Umsatz 08:00 D: Statistisches Bundesamt Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe 02/14 08:00 GB: Rio Tinto Q1 Production Report + HV 08:00 GB: SABMiller Q4 Trading Statement 08:00 S: Hennes & Mauritz Umsatz 03/14 10:00 D: Schuler Hauptversammlung, Göppingen 10:00 D: Aleo Solar ao Hauptversammlung 10:30 GB: Verbraucherpreise 03/14 10:30 D: Boehringer Ingelheim Jahres-Pk, Ingelheim 11:00 CH: Adecco Hauptversammlung 11:00 D: ZEW Konjunkturerwartungen 04/14 11:10 GR: Geldmarktpapiere Laufzeit: 3 Monate 13:30 USA: Coca-Cola Q1-Zahlen 13:45 USA: Johnson & Johnson Q1-Zahlen 14:30 USA: Verbraucherpreise 03/14 14:30 USA: Empire State Index 04/14 14:30 USA: Realeinkommen 03/14 18:00 F: Edenred Q1 Umsatz 22:00 USA: Yahoo Q1-Zahlen 22:00 USA: Intel Q1-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE D: SinnerSchrader Q2-Zahlen D: Indus Holding Jahreszahlen (endgültig) F: Vinci Hauptversammlung I: De Longhi Hauptversammlung S: SKF Q1-Zahlen SONSTIGE TERMINE 09:00 D: Lufthansa-Vorstandschef Christoph Franz zu Fortschritten des Sparprogramms Score (Berichterstattung vom Vorabend) 09:45 D: Bundesarbeitsgericht entscheidet, ob Banken während der Finanzkrise die Erhöhung der Betriebsrenten aussetzen durften. Betroffen sind mehr als 4000 Pensionäre, die von der Commerzbank eine Betriebsrente beziehen. 10:00 LU: Treffen der EU-Außenminister und EU-Europaminister (bis 15.04.2014) 10:00 D: Pk Deutsche Energie-Agentur (dena) zur Studie "Bedeutung von Pumpspeichern für die Energiewende", Berlin 10:30 D: Handelsblatt Research Institute und Prognos AG zur Studie "Die Zukunft der Altersvorsorge" im Auftrag der Deutschen Versicherungswirtschaft, Berlin 12:00 F: EU-Parlament stimmt ab über das Gütesiegel "Made in" auf Produkten 12:00 F: EU-Parlament stimmt ab über das Recht jedes Europäers auf ein Girokonto 12:00 F: EU-Parlament stimmt über alternative Kraftstoffe wie Strom, Erdgas und Wasserstoff ab 12:00 F: EU-Parlament stimmt über Bankenabwicklung und Einlagensicherung ab. Haften sollen Anteilseigner und Schuldner 13:00 D: Frühjahrsprojektion der Bundesregierung zum Wirtschaftswachstum mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD)
MITTWOCH, DEN 16. APRIL 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 04:00 CHN: BIP Q1/14 04:00 CHN: Industrieproduktion 03/14 06:30 J: Industrieproduktion 02/14 (endgültig) 06:30 J: Kapazitätsauslastung 02/14 06:45 CH: Credit Suisse Q1-Zahlen (Call 9.00 h) 07:00 CH: Syngenta Q1 Umsatz 07:00 NL: ASML Holding Q1 Zahlen 07:30 F: Danone Q1 Umsatz 08:00 GB: Reckitt Benckiser Q1 Trading Statement 08:00 GB: Tesco Jahreszahlen 08:00 GB: Burberry Q2 Trading Update 10:00 CH: Lonza Hauptversammlung, Basel 10:00 D: RWE Hauptversammlung, Essen 10:00 D: Axel Springer Hauptversammlung, Berlin 10:00 D: Gea Group Hauptversammlung, Oberh. 10:00 EU: Leistungsbilanz 02/14 10:30 GB: Arbeitslosenzahlen 03/14 11:00 D: DekaBank Bilanz-Pk, Frankfurt 11:00 D: Indus Holding Analystenkonferenz 11:00 D: Giesecke & Devrient Bilanz-Pk, München 11:00 D: Sparkassenversicherung Jahres-Pk, Stuttgart 11:00 EU: Verbraucherpreise 03/14 11:35 D: Anleihen Laufzeit: 10 Jahre Volumen: 4 Mrd EUR 13:00 USA: Bank of America Q1-Zahlen 13:45 USA: Abbott Laboratories Q1-Zahlen 14:30 USA: Baubeginne- und genehmigungen 03/14 15:15 USA: Industrieproduktion 03/14 15:15 USA: Kapazitätsauslastung 03/14 16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche) 15:00 LU: RTL Hauptversammlung 20:00 USA: Fed Beige Book 22:00 USA: American Express Q1-Zahlen 22:00 USA: Google Q1-Zahlen 22:00 USA: IBM Q1-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE AU: BHP Billiton Q3 Production Report D: Colonia Real Estate Geschäftsbericht 2013 D: Funkwerk Geschäftsbericht 2013 D: TAG Immobilien Geschäftsbericht 2013 I: Telecom Italia Hauptversammlung NL: PostNL Hauptversammlung USA: Steel Dynamics Q1-Zahlen USA: U.S. Bancorp Q1-Zahlen SONSTIGE TERMINE 10:00 D: Deutsche-Bank-Führung diskutiert mit Experten über Pro und Contra von Finanzgeschäften mit Lebensmitteln. Co-Chef Jürgen Fitschen hat zu dem nicht-öffentlichen Treffen auch Kritiker der Bank eingeladen, die dem Institut vorwerfen, mit Agrarspekulationen den Hunger in der Welt zu verschärfen. 11:00 D: Statistisches Bundesamt Pressekonferenz: "Europawahl 2014" in Berlin 11:15 D: Bundesfinanzhof verhandelt über "Cum-Ex-Aktiengeschäfte" USA: New York International Auto Show (bis 27.04.2014) USA: Fed-Chefin Yellen hält Rede vor dem Economic Club, New York
DONNERSTAG, DEN 17. APRIL 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 CH: Actelion Q1-Zahlen 07:00 CH: BB Biotech Q1-Zahlen 07:00 NL: AkzoNobel Q1-Zahlen 07:00 D: SAP Q1-Zahlen (Call 14.00 h) 08:00 EU: Acea Kfz-Neuzulassungen 03/14 08:00 D: Statistisches Bundesamt Erzeugerpreise 03/14 08:00 GB: Diageo Q3 Interim Statement 08:00 GB: Ferrexpo plc Q1 Interim Statement 09:30 NL: Arbeitslosenzahlen 03/14 10:00 EU: EZB Leistungsbilanz 02/14 10:00 D: Mahler Bilanz-Pk, Stuttgart 10:30 D: Beiersdorf Hauptversammlung, Hamburg 12:00 USA: Mattel Q1-Zahlen 12:00 USA: DuPont Q1-Zahlen 12:30 USA: General Electric Q1-Zahlen 12:45 USA: Morgan Stanley Q1-Zahlen 13:00 USA: PepsiCo Q1-Zahlen 13:30 USA: Goldman Sachs Q1-Zahlen 14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 16:00 USA: Philly Fed Index 04/14 TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE F: Accor Q1 Umsatz F: Sodexo Halbjahreszahlen F: Remy Cointreau Q4 Umsatz USA: AMD Q1-Zahlen USA: Baxter Q1-Zahlen USA: Honeywell Q1-Zahlen USA: Philip Morris Q1-Zahlen USA: Schlumberger Q1-Zahlen USA: UnitedHealth Q1-Zahlen USA: Union Pacific Q1-Zahlen SONSTIGE TERMINE 11:15 D: Bundesfinanzhof verhandelt über "Cum-Ex-Aktiengeschäfte" 12:00 F: EU-Parlament stimmt über Entschließung zur Entwicklung der Ukraine-Krise ab, Straßburg USA: New York International Auto Show (bis 27.04.2014)
FREITAG, DEN 18. APRIL 2014 HINWEIS Feiertag "Karfreitag" A, CH, D, F, E, GB, HK, I, NL, PL, USA Börsen geschlossen Japan und Russland Börsen geöffnet


Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ./bwi

AXC0198 2014-04-11/17:35

China Knaller 2024: Diese 5 Aktien sind echte Geheim-Tipps
Der kostenfreie China-Report enthüllt gleich fünf Geheim-Tipps, die zu echten Outperformern werden könnten. Lesen Sie den kostenfreien Report und nutzen Sie die Chancen rechtzeitig!
Hier klicken
© 2014 dpa-AFX
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.