Anzeige
Mehr »
Login
Freitag, 23.02.2024 Börsentäglich über 12.000 News von 683 internationalen Medien
Große Spekulation der Börsencommunity: Hier noch vor dem Wochenende rein!?
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Fonds

Kurs

%

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
dpa-AFX
396 Leser
Artikel bewerten:
(0)

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 24. Oktober 2014

Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, den 24. Oktober:


MONTAG, DEN 20. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 J: Frühindikatoren 08/14 (endgültig) 07:00 D: SAP Q3-Zahlen (Call 14.00 h) 07:00 NL: Philips Q3-Zahlen 07:30 D: Metro Trading Update 08:00 S: Electrolux Q3-Zahlen 08:00 D: Statistisches Bundesamt Erzeugerpreise 09/14 11:00 B: Anleihen Laufzeit: 2024, 2041, 2045 11:30 NL: Geldmarktpapiere Laufzeit: 3, 6 Monate Volumen: je 2 Mrd EUR 12:00 D: Bundesbank Monatsbericht 10/14 14:50 F: Geldmarktpapiere Laufzeit: 1, 3, 6, 12 Monate Volumen: 7,7 Mrd Euro 22:00 USA: IBM Q3-Zahlen 22:30 USA: Apple Q4-Zahlen 22:30 USA: Texas Instruments Q3-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE A: OMV Q3-Zahlen GB: Rolls-Royce Investorentreffen USA: Halliburton Q3-Zahlen SONSTIGE TERMINE D: Rückversicherer-Treffen in Baden-Baden 8:30 Aon Benfield Breakfast Briefing 9:30 Munich Re Media Breakfast 12:00 Hannover Rück/E+S Rück Pressegespräch D: Kongress des VDE Verband der Elektrotechnik 2014 zum Thema "Smart Cities - Städte der Zukunft" (bis 21.10.2014), Frankfurt F: Plenarsitzung des Europäischen Parlaments (bis 23.10.2014) 09:30 EU: EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zieht in London eine Bilanz seiner Amtszeit. 15:15 D: Pk Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit ihren französischen Amtskollegen - Finanzminister Michel Sapin und Wirtschaftsminister Emmanuel Macron, Berlin 15:30 D: Podiumsdiskussion zum Thema "Werte schützen - IT-Sicherheitsagenda für Deutschland" im Vorfeld des nationalen IT-Gipfels An der Podiumsdiskussion nehmen u.a. Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Michael Hange sowie Thomas Kremer, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG, teil, Hamburg
DIENSTAG, DEN 21. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 04:00 CHN: BIP Q3/14 04:00 CHN: Einzelhandelsumsatz 09/14 04:00 CHN: Industrieproduktion 09/14 06:00 CH: Schindler Holding Q3-Zahlen 06:30 J: All Industry Acitivity Index 08/14 07:00 CH: Micronas Semiconductor Q3-Zahlen 07:00 CH: Panalpina Q3-Zahlen 07:00 CH: Actelion Q3-Zahlen 07:00 D: Sartorius 9Monatszahlen 07:30 D: Zooplus Q3 Umsatz 08:00 GB: Reckitt Benckiser Interim Management Statement Q3 08:00 GB: ARM Holdings Q3-Zahlen 10:30 E: Geldmarktpapiere Laufzeit: 3, 9 Monate 11:30 FIN: Kone Q3-Zahlen 13:00 USA: United Technologies Q3-Zahlen 13:30 USA: Verizon Q3-Zahlen 13:30 USA: Coca-Cola Q3-Zahlen 14:00 USA: McDonald's Q3-Zahlen 16:00 USA: Verkauf bestehender Häuser 09/14 22:00 USA: Cree Q1-Zahlen 22:00 USA: Yahoo Q3-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE AU: BHP Billiton Q1 Production Report CHN: China Mobile Q3-Zahlen D: Villeroy & Boch 9Monatszahlen F: Valeo Q3 Umsatz NL: AkzoNobel Q3-Zahlen USA: Harley-Davidson Q3-Zahlen USA: Kimberly-Clark Q3-Zahlen USA: Lockheed Martin Q3-Zahlen USA: Broadcom Q3-Zahlen USA: The Travelers Q3-Zahlen USA: Steel Dynamics Q3-Zahlen SONSTIGE TERMINE D: Deutscher Maschinenbau-Gipfel (bis 22.10.2014) u.a. mit Ford-Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Mattes, Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), Berlin D: Weitere Verhandlungsrunde im Gasstreit zwischen Ukraine und Russland mit EU-Energiekommissar Günther Oettinger (CDU), Russlands Energieminister Alexander Nowak und den ukrainischen Energieminister Juri Prodan, Berlin D: 8. Nationaler IT-Gipfel der Bundesregierung, Hamburg D: EuroBlech - Weltleitmesse für Blechbearbeitung (bis 25.10.2014), Hannover
MITTWOCH, DEN 22. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 01:50 J: Handelsbilanz 09/14 01:50 J: Im- und Exporte 09/14 07:00 CH: ABB Q3-Zahlen 07:00 N: Norsk Hydro Q3-Zahlen 07:30 D: Stratec Biomedical Q3-Zahlen 08:00 GB: B.A.T. 9Monate Interim Management 08:00 N: Yara Q3-Zahlen 09:00 E: Iberdrola 9Monatszahlen 10:30 GB: BoE Sitzungsprotokoll 8./9.10.14 11:30 D: Anleihen Laufzeit: 30 Jahre Volumen: 2 Mrd EUR 13:00 USA: Dow Chemical Q3-Zahlen 13:00 USA: GlaxoSmithKline Q3-Zahlen 13:30 USA: Boeing Q3-Zahlen 13:30 USA: Abott Laboratories Q3-Zahlen 14:00 USA: Norfolk Southern Q3-Zahlen 14:30 USA: EMC Q3-Zahlen 14:30 USA: Verbraucherpreise 09/14 16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche) 17:45 F: Michelin Q3 Umsatz 22:00 USA: AT&T Q3-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE F: Peugeot Q3 Umsatz FIN: Stora Enso Q3-Zahlen NL: Heineken Q3 Trading Update S: Scania 9Monatszahlen S: Husqvarna Q3-Zahlen S: Svenska Handelsbanken Q3-Zahlen S: Nordea Q3-Zahlen USA: B/E Aerospace Q3-Zahlen USA: Biogen Q3-Zahlen USA: US Bancorp Q3-Zahlen SONSTIGE TERMINE 09:30 LU: Europäischer Gerichtshof urteilt über die Klage des US-Glashersteller Guardian gegen eine Kartellbuße der EU-Kommission 10:00 D: 31. Deutscher Logistik-Kongress zum Thema "Komplexität, Kosten, Kooperation" (bis 24.10.2014), Berlin D: Deutscher Maschinenbau-Gipfel (bis 22.10.2014) D: EuroBlech - Weltleitmesse für Blechbearbeitung (bis 25.10.2014), Hannover F: Europaparlament stimmt über neue EU-Kommission ab Mandat der neuen Kommission beginnt am 1. November
DONNERSTAG, DEN 23. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 03:45 CHN: HSBC-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe 10/14 (1. Veröffentlichung) 04:00 CH: Logitech Q2-Zahlen (Call 14.30 h) 06:45 CH: Credit Suisse Q3-Zahlen (Call 9.00 h) 07:00 CH: Straumann Q3-Zahlen 07:00 FIN: Nokia Q2-Zahlen 07:30 D: Daimler Q3-Zahlen (Call 8.00 h) 07:30 D: Krones 9Monatszahlen 07:30 F: Orange Q3-Zahlen 08:00 D: Statistisches Bundesamt Bauhauptgewerbe 08/14 08:00 D: MTU Q3-Zahlen (Call 11.00 h) 08:00 NL: Unilever Q3-Zahlen 08:00 GB: Anglo American Q3 Production Report 08:00 GB: Reed Elsevier Interim Management Statement 08:00 GB: Tesco Halbjahreszahlen 08:45 F: Geschäftsklima 10/14 09:30 D: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Service 10/14 (1. Veröffentlichung) 10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Service 10/14 (1. Veröffentlichung) 10:00 PL: Einzelhandelsumsatz 09/14 10:30 GB: Einzelhandelsumsatz 09/14 11:00 EU: Haushaltsdefizit Q2/14 11:00 EU: Staatsschuldenquote Q2/14 12:30 USA: Southwest Airlines Q3-Zahlen 13:00 USA: Raytheon Q3-Zahlen 13:30 USA: 3M Q3-Zahlen 13:30 USA: Caterpillar Q3-Zahlen 13:30 USA: General Motors Q3-Zahlen 14:30 USA: CFNAI-Index 09/14 14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 16:00 USA: Frühindikatoren 09/14 16:00 EU: Verbrauchervertrauen 10/14 (vorab) 17:40 F: Kering Q3-Zahlen 17:30 F: Thales 9Monatsumsatz 17:45 F: Axa 9Monatsumsatz (Pk 18.00 h) 17:45 F: Vinci 9Monatsumsatz 17:45 F: Unibail-Rodamco 9Monatsumstz 18:00 F: Saint-Gobain Q3 Umsatz 22:00 USA: Microsoft Q1-Zahlen 22:15 USA: KLA-Tencor Q1-Zahlen 22:15 USA: Altera Q3-Zahlen TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE A: Telekom Austria Q3-Zahlen CDN: Potash Q3-Zahlen D: Hannover Re 17. Investorentag D: Amadeus Fire 9Monatszahlen D: Sitzung des Karstadt-Aufsichtsrats D: Adva Optical Q3-Zahlen F: Pernod-Ricard Q1 Umsatz F: Dassault-Systemes Q3-Zahlen FIN: Fortum Q3-Zahlen KR: Hynix Q3-Zahlen MEX: Cemex Q3-Zahlen S: SEB Q3-Zahlen S: Tele2 Q3-Zahlen USA: JetBlue Q3-Zahlen USA: United Continental Q3-Zahlen USA: Amazon Q3-Zahlen USA: Eli Lilly Q3-Zahlen USA: KKR Q3-Zahlen USA: American Airlines Q3-Zahlen SONSTIGE TERMINE 09:30 LU: Im Streit um die Weservertiefung legt der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof Gutachten und Schlussanträge vor 10:00 D: 31. Deutscher Logistik-Kongress zum Thema "Komplexität, Kosten, Kooperation" (bis 24.10.2014), Berlin 10:00 D: Der BGH verhandelt über eine Klage von De Beukelaer gegen einen türkischen Konkurrenten. 11:00 D: Jahrespressekonferenz dm-drogerie markt, Karlsruhe 11:00 D: Vorstellung des Vermögensbarometers der Sparkassen, Berlin 12:00 D: Landgericht Berlin verkündet Entscheidung zur Klage des entlassenen Berliner Flughafenchefs Rainer Schwarz auf eine Abfindung 17:00 B: EU-Gipfel (bis 24.10.2014) Themen: Klima- und Energiepolitik bis 2030, Außenpolitische Krisen (Syrien, Irak, Ukraine), Brüssel D: EuroBlech - Weltleitmesse für Blechbearbeitung (bis 25.10.2014), Hannover
FREITAG, DEN 24. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 B: UCB 9Monatszahlen 07:00 B: Belgacom Q3-Zahlen 07:00 D: BASF Q3-Zahlen 07:20 S: Volvo Q3-Zahlen 07:30 FR: Air Liquide Q3 Umsatz 07:30 S: Ericsson Q3-Zahlen 09:00 D: TLG Immobilien Erstnotiz Prime Standard 10:30 GB: BIP Q3/14 (1. Veröffentlichung) 13:00 USA: Procter & Gamble Q1-Zahlen 13:00 USA: Ford Motor Q3-Zahlen 13:45 USA: UPS Q3-Zahlen 16:00 USA: Verkauf neuer Häuser 09/14 18:00 F: Arbeitslosenzahlen 09/14 TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE E: CaixaBank Q3-Zahlen USA: Colgate-Palmolive Q3-Zahlen USA: Delphi Automotive Q3-Zahlen SONSTIGE TERMINE EU: Moody's - Ergebnis der Ratingüberprüfung für Deutschland
SAMSTAG, DEN 26. OKTOBER 2014 TERMINE MIT ZEITANGABE 12:00 D: Europäische Zentralbank (EZB) und Bankenaufsicht EBA veröffentlichen Ergebnisse ihrer umfangreichen Tests der europäischen Banken 12.30 h Pk EZB mit EZB-Vizepräsident Vítor Constâncio und der Chefin der EZB-Bankenaufsicht, Danièle Nouy 14.00 h Pk von Bundesbank und Bafin zu deutschen Ergebnissen mit Bafin-Präsidentin Elke König und Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret


Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ./bwi

AXC0197 2014-10-17/17:41

China Knaller 2024: Diese 5 Aktien sind echte Geheim-Tipps
Der kostenfreie China-Report enthüllt gleich fünf Geheim-Tipps, die zu echten Outperformern werden könnten. Lesen Sie den kostenfreien Report und nutzen Sie die Chancen rechtzeitig!
Hier klicken
© 2014 dpa-AFX
Werbehinweise: Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.