sprite-preloader
Anzeige
Mehr »
Dienstag, 26.03.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 601 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Passende Knock-Outs zu Ihrer Suchanfrage (Anzeige)
Erweiterte
Suche
lynx
Ad hoc-Mitteilungen
18.04.2016 | 13:58
(419 Leser)
Schrift ändern:
(2 Bewertungen)

marktEINBLICKE·Mehr Nachrichten von marktEINBLICKE

Der Mobilfunkanbieter Freenet (WKN A0Z2ZZ) ist hierzulande als attraktiver Dividendenwert bekannt. Schließlich kann sich eine Dividendenrendite von mehr als 6 Prozent sehen lassen. Allerdings hat das TecDAX-Unternehmen nun mit einigen Zukäufen für Kritik von Analystenseite gesorgt.

Zuletzt waren die Analysten bei Oddo Seydler an der Reihe. Sie sind der Ansicht, dass die jüngsten Übernahmen wie der Kauf der Media Broadcast Gruppe aus Köln die Unternehmensstory nicht verbessern und das Risikoprofil verschlechtern würden. Daher ging es nun für das Kursziel der Freenet-Aktie von 34,00 auf 27,00 Euro nach unten, während das Rating von "Buy" auf "Neutral" geändert wurde. Schon zuvor hatten die DZ Bank und die Commerzbank die jüngsten Ausgaben bei Freenet kritisiert. Sie hätten sich eher ein Aktienrückkaufprogramm gewünscht.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE