Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Montag, 21.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
06.10.2016 | 11:28
(53 Leser)
(0 Bewertungen)

Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik war die Aktie des Lichttechnikkonzerns OSRAM Licht AG (WKN: LED400 / ISIN: DE000LED4000) ohnehin ein Kauf. Jetzt werden die Fantasien der Anleger zusätzlich von neuen Übernahmespekulationen angeheizt.

Die "Wirtschaftswoche" will nun erfahren haben, dass der chinesische Halbleiterkonzern San'an Optoelectronics bis Mitte des Monats ein "qualifiziertes Angebot" für eine OSRAM-Übernahme vorlegen möchte. Dieses soll bei 70 Euro je OSRAM-Aktie liegen. Diese Nachricht sorgte am Donnerstag für sehr viel Jubel am deutschen Aktienmarkt, so dass die im MDAX gelistete OSRAM-Aktie zwischenzeitlich um mehr als 10 Prozent zulegen konnte. Natürlich sprang dank solcher Kurssprünge auch die Spitzenposition im MDAX heraus.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE