Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Montag, 14.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
14.10.2016 | 11:58
(101 Leser)
(0 Bewertungen)

Nachdem gestern noch die zurückgekehrten chinesischen Konjunktursorgen für eine schlechte Marktstimmung gesorgt hatten, schießt der DAX am Freitagmittag um mehr als 1 Prozent in die Höhe. Zuletzt hat es sich jedoch gezeigt, dass solche Stimmungshochs nur von kurzer Dauer sind.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,4% 10.563
MDAX +0,9% 21.288
TecDAX +0,5% 1.778
SDAX +0,4% 9.281
Euro Stoxx 50 +1,6% 3.022

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank, Lufthansa und Commerzbank. Daneben schauen Investoren auch auf Werte wie E.ON. Grund sind die Ereignisse der letzten Wochen in der Energiebranche. Im Fall von Borussia Dortmund müssen sich Anleger wiederum fragen, ob die Aktie inzwischen heiß gelaufen ist.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE