Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Mittwoch, 23.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 614 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
14.10.2016 | 16:58
(11 Leser)
(0 Bewertungen)

Zum Schluss der Handelswoche hat der Deutsche Aktienindex eine kleine Aufholjagd gestartet und sich wieder komfortabel von seinen Wochentiefs entfernt. Bei 10.700 Punkten schien der Deckel drauf, gleichermaßen sehen die kurzfristig orientierten Anleger bei 10.400 aber auch kein weiteres Abwärtspotenzial mehr. Es bleibt damit ein Trading-Markt ohne klare Tendenz.

Mittel- bis langfristig allerdings besteht weiteres Aufwärtspotenzial. Wie oft in einem Oktober-Monat werden an der Börse derzeit mal wieder Vergleichscharts zum Oktober-Crash des Jahres 1987 herumgereicht. Die Tatsache, dass solche Prognosen veröffentlicht werden, sobald der Markt nur etwas fällt, ist allerdings ein gutes Zeichen. Es zeigt, dass der Pessimismus auf einem hohen Niveau liegt. Immer wenn die Mehrheit denkt, jetzt geht es runter, passiert häufig genau das Gegenteil. Es hat nur selten einen Crash mit Ansage gegeben.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE