Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Dienstag, 15.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien
Mega-Chance im Tech-Sektor +++ Konkurrenz tief beeindruckt +++ Aktie noch günstig
Anzeige

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
22.11.2016 | 09:28
(15 Leser)
(0 Bewertungen)

Die Richtungssuche im DAX ist zum Auftakt der neuen Handelswoche in die nächste Runde gegangen. Mit einem Tageshoch bei 10.727 Punkten konnte sich der deutsche Leitindex zwar vorübergehend ein Stück von der seit Wochen umkämpften Schlüsselstelle bei 10.650 Zählern absetzen, zur Schlussglocke standen aber nur noch 10.685 Punkte (+ marginale 0,2%) auf der Anzeigetafel. Damit sind wir nur einen sehr kleinen Schritt weiter gekommen, denn nach wie vor gilt:

ch846900_20161122

Erst bei einem Ausbruch über den Mehrfach-Widerstand oberhalb von 10.800 Zählern könnte so etwas wie eine Art Jahresendrallye ins Laufen kommen und im Idealfall die Kurse noch einmal an oder gar über die 11.000er-Marke hinaus tragen. Doch dafür müssen positive Impulse her, und die finden sich derzeit am ehesten an der Wall Street, wo der Dow Jones und der S&P 500 gestern neue Allzeithochs erreichten. Der Haken dabei:

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE