Anzeige
Mehr »
Lynx Broker
Login
Montag, 14.10.2019 Börsentäglich über 12.000 News von 613 internationalen Medien

Indizes

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Aktien

Kurs

%
News
24 h / 7 T
Aufrufe
7 Tage

Xetra-Orderbuch

Devisen

Kurs

%

Rohstoffe

Kurs

%

Themen

Kurs

%

Erweiterte Suche
22.11.2016 | 09:58
(33 Leser)
(0 Bewertungen)

Angesichts der niedrigen Zinsen und der anhaltenden Herausforderungen für klassische Lebensversicherungen konnten sich die jüngsten Ergebnisse bei der Vienna Insurance Group (VIG) (WKN: A0ET17 / ISIN: AT0000908504) sehen lassen. Somit gehörte die VIG-Aktie am Dienstagvormittag zu den Top-Performern im österreichischen Leitindex ATX.

Der Versicherer konnte in den ersten neun Monaten 2016 einen Zuwachs bei den Prämien um 0,7 Prozent auf 7,0 Mrd. Euro verbuchen. Dieser Anstieg ist in Hinblick auf die anhaltende Zurückhaltung beim Abschluss von Einmalerlägen in der Lebensversicherung (-18,6 Prozent) bemerkenswert, hieß es von Unternehmensseite. Der Vorsteuergewinn schoss um 88,4 Prozent auf 301,3 Mio. Euro. Allerdings ist dieser Anstieg Wertberichtigungen im Vergleichszeitraum 2015 geschuldet.

Den vollständigen Artikel lesen ...

© 2016 marktEINBLICKE